Foto: Shutterstock.com

Berlin-Szene: Wo kann man im Sommer abfeiern?

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:05
Ein Ausflug nach Berlin - die Stadt, die niemals schläft - lohnt sich immer...

Ein Ausflug nach Berlin - die Stadt, die niemals schläft - lohnt sich immer und im Sommer ganz besonders. Die umtriebige Großstadtdame lädt dann zu ausgiebigen Sommerabenden mit garantiertem Spaßfaktor ein. Doch wann, wo und wie lässt sich das sommerliche Berlin in seiner Feierlaune am besten erleben?

  1. Berlin putzt sich im Sommer ganz besonders heraus.
  2. Als unschlagbares Highlight, das jeder ausgelassene Feierfreund mitnehmen sollte, zeigen sich die extra für den Beginn eines lauen und langen Sommerabends gestalteten Strandcafes und -bars wie z.B. der Pressestrand mit Pool, Beach-Volleyball und humanen Cocktailpreisen in unmittelbarer Nähe zum Hauptbahnhof.
  3. Die Planung des weiteren Verlaufs kann hier vorgenomen werden, da sich von hieraus zu jeder beliebten Feier-Location eine Anbindung über die öffentlichen Verkehrsmittel der BVG finden lässt.
  4. Abfeiern wird in Berlin zu jeder Jahreszeit rund um die Uhr angeboten, doch im Sommer noch viel öfter angenommen, so dass die Clubs mit speziellen Sommerpartys bis in die frühen Morgenstunden belebt sind.
  5. Rund um die Friedrichstraße und die Hackeschen Höfe finden sich gleich mehrere Clubs, die man bequem zu Fuß erreichen und damit auch zwischendurch wechseln kann.
  6. Der Kultclub im "Cafe Moskau", der eine sicherer Adresse für ausgelassene Abende ist, befindet sich auch in der Nähe.
  7. Viele Clubs bieten im Sommer einen Grillstand mit heißen Snacks vom Holzkohlegrill an, die die nötige Energie für den Tanzabend stellen. 
  8. Wer nicht tanzend feiern, sondern sich lieber mit seinen Freunden im Freien ausleben möchte, der kann dies im berühmten Mauerpark, Görlitzer Park oder im Tiergarten am Zoo in einladender Atmosphäre tun.
  9. Auch diese Standpunkte bieten einen geeigneten Ausgangspunkt, so die Nacht doch nicht im Park weitergeführt werden soll, zu hippen Bars und Clubs in den Szenebezirken. 
  10. Im "Schwarzen Cafe", das durch den Kultroman "Herr Lehmann" berühmt geworden ist, kann man anschließend sogar zu jeder Tageszeit das gesamte Menü-Paket bestellen, d.h. ein Frühstück mit Freunden nach der Party-Nacht um 5 Uhr morgens oder doch ein herzhafter Snack können hier in gemütlicher Atmosphäre die gelungene Feierei ausklingen lassen.

Kommentare