Foto: pio3 / Shutterstock.com

Billige Flüge ergattern? - So wird's gemacht

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:16
Einen Billigflug zu erwischen ist gar nicht so schwer

Es kommt darauf an zu welchen Zeiten man es versucht und auf welchen Plattformen bzw. Anbieterportalen.

  • Zusatzkosten bedenken!
  • Wie Versicherungen und Steuern, da manche Plattformen immer noch nur die regulären Preise ohne Steuer ausweisen bzw. die Steuer seperat ausgewiesen und erst am Ende zum Preis hinzugerechnet wird.

Billige Flüge ergattern

  • Die besten Schnäppchen kann man direkt bei den Airlines selbst machen, da hier logischerweise keine Provisionzuschläge für die Vermittlung hinzugerechnet werden.
  • Bei Ryanair zum Beispiel bekommt man, wenn man Zeitlich flexibel ist, je nach Reiseziel schon einen Innereuropäischen Flug für unter Zehn Euro.
  • Dazu muss man nur etwas Geduld mitbringen und den Abflug sowie die Reisezeit gegebenenfalls hin und herschieben bis man den gewünschten Preis erreicht hat.
  • Aber auch hier ist es verständlich das zu der Hauptreisezeit die schönsten Ziele auch ein wenig mehr kosten werden.
  • Auch Anbieter wie Flugsuchmaschine oder Flüge.de sind durchaus geeignet einen Billigflug zu ergattern wenn man die nötige Zeit hat und es schon lange vorher bucht.
  • Manchmal kann man auch durchaus bei Last-Minute das ein oder andere Schnäppchen machen sofern einem das Flugziel egal ist.
  • Fazit: Es gibt keine Allgemein Gültige Formel um einen Billigflug zu ergattern sondern lediglich einige Hilfen und Tipps mit denen es vielleicht klappt sein Traumziel billig zu erreichen.

Kommentare