Foto: Shutterstock.com

Das perfekte Wochenendgepäck - Reisen ohne Stress?

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:26
Reisen ohne Stress? Hier erhalten Sie Tipps für das perfekte Wochenendgepäck.

Sie planen nach einer arbeitsreichen Woche einen Wochenendtrip? Sie möchten Ihre Verwandten am Wochenende besuchen oder ein Abenteuerwochenende mit Ihren Freunden verbringen? Bei aller Vorbereitung und Vorfreude ist Stress beim Packen das Letzte, was Sie gebrauchen können. Wenn Sie jedoch die folgenden Tipps befolgen und alles einfach halten, dann sind Sie bestens auf ein wunderbares Wochenende vorbereitet.

  • Kleidung
  • Hygieneartikel
  • Kosmetiktasche
  • Accessoires
  • Koffer oder Reisetaschen
  • Handtasche
  • Geldbeutel inklusive wichtiger Dokumente
  • Kamera
  • Handy
  • Notebook/Tablet (optional)

Perfektes Wochenendgepäck - Das muss rein

Tipp 1: Auswahl der Kleidung und Schuhe

  • Wenn Sie die Kleidung auswählen, welche Sie für Ihren Wochenendtrip mitnehmen wollen, dann sollten Sie praktisch denken. Wählen Sie klassische Kleidungsstücke, welche Sie miteinander kombinieren können. Auf diese Weise haben Sie eine Anzahl an Kombinationsmöglichkeiten. Da Sie für Ihren Kurztrip sicherlich keinen großen Koffer herumschleppen wollen, sollten Sie leichte Kleidungsstücke mitnehmen, die nicht so schnell zerknittern. Packen Sie nicht zu viel ein, sondern nehmen Sie nur die allerwichtigsten Kleidungsstücke mit.
  • Für ein Wochenende in der Stadt, können Sie eine Jeans für tagsüber, einen Rock oder ein Kleid zum Ausgehen, eine Khaki-Hose oder eine schwarze Hose sowie eine kleine Auswahl an verschiedenen Oberteilen mitnehmen. Für einen Strandkurztrip oder einen Kurztrip aufs Land sollten Sie eine Jeans oder Shorts, Badesachen, einen Pareo und Flip-Flops mitnehmen. Für alle Trips sollten Sie ein Paar Freizeitschuhe und ein Paar elegantere Schuhe mitnehmen. Natürlich dürfen Sie Unterwäsche, Socken und/oder Strumpfwaren, einen Schlafanzug und einen Pullover und/oder eine Jacke nicht vergessen.

Tipp 2: Nehmen Sie Ihre Lieblingsaccessoires mit

  • Accessoires können selbst den einfachsten Look sofort verändern. Zudem nehmen Sie kaum Platz ein. Packen Sie ein paar Ihrer nicht teueren Lieblingsketten, Lieblingsohrringe und Lieblingsarmbänder mit, um Ihr Wochenendoutfit eleganter und stimmiger wirken zu lassen. Falls benötigt, packen Sie auch einen Sonnenhut, eine Sonnenbrille sowie einen Gürtel ein.

Tipp 3: Packen Sie Ihre gewöhnlichen Hygieneartikel ein

  • Vergessen Sie nicht Ihre gewöhnlichen Kosmetika sowie andere Dinge des täglichen Bedarfs wie Haarpflege- und Haarstylingprodukte, Zahnbürste und Zahnpasta, Pinzette, Rasierer, Gesichtspflegeprodukte und wenn nötig, Brille oder Kontaktlinsen, einzupacken. Wenn Sie an den Strand gehen, dürfen Sie Sonnencreme nicht vergessen. Packen Sie Ihre Hygieneartikel in Plastiktüten, falls etwas undicht wird. Achten Sie außerdem darauf, dass Sie die Flüssigkeitsrichtlinien der Fluggesellschaft einhalten, falls Sie fliegen.

Tipp 4: Vergessen Sie wichtige Dokumente nicht und planen Sie voraus

  • Natürlich können Sie nicht ohne Ihren Geldbeutel oder Ihre Handtasche mit Personalausweis oder Reisepass, etwas Bargeld und Kreditkarte aus dem Haus. Auch eine Kamera, Ihr Handy oder Ihr Notebook oder Tablet, falls Sie auch arbeiten müssen, sollten Sie mitnehmen. Sie sollten auch im Voraus schauen, wie das Wetter wird, damit Sie zusätzliche Dinge für unerwartetes Wetter einpacken können, wie z. B. einen Regenschirm oder eine wärmere Jacke. Achten Sie auch darauf, welche zusätzlichen Dinge Sie benötigen könnten, falls Sie besondere Aktivitäten geplant haben.

Tipp 5: Lassen Sie unnötige Dinge zu Hause

  • Es gibt einige Dinge, die Sie wahrscheinlich von Ihrem Gastgeber oder vom Hotel leihen können. Platzeinnehmende Dinge wie Haartrockner, Bademäntel oder Handtücher müssen Sie normalweise nicht mitbringen (Fragen Sie vorher Ihr Hotel). Falls Sie wirklich gar keinen Platz mehr in Ihrer Reisetasche haben, dann können Sie auch Dinge wie Shampoo, Conditioner, Lotionen und Zahnpasta zu Hause lassen. Einige Hotels stellen diese Hygieneartikel kostenlos zur Verfügung. Wenn Sie zu Gast in einem anderen Haus sind, können Sie Ihren Gastgeber auch höflich fragen, ob er oder sie Ihnen diese Hygieneartikel zur Verfügung stellen kann.

Kommentare