Foto: Shutterstock.com

Das Wetter am Gardasee - Wann lohnt sich ein Besuch?

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:23
Der in Italien liegende Gardasee ist ein beliebtes Urlaubsziel für Touristen.

Der in Italien liegende Gardasee ist ein beliebtes Urlaubsziel für Touristen und ist sowohl von Deutschland als auch aus Österreich und der Schweiz leicht mit dem Auto zu erreichen. Das angenehme Klima macht den Gardasee zu einem beliebten Reiseziel. Wann eignet es sich nun also am besten den Gardasee zu besuchen?

Das Wetter am Gardasee

  • Die beste Reisezeit sind gemeinhin die Monate von Mai bis September. Auf Grund der Sommertemperaturen erhöht der Gardasee seine Durchschnittstemperatur von 12 Grad Celsius auf angenehme 20 Grad und kann daher problemlos auch als Badesee genutzt werden.
  • Seine wunderschöne Lage inmitte der Alpen  eignet sich hervorragend für spektakuläre Landschaftsfotos. Besonders in den 60er und 70er Jahren war der Gardasee eines der Hauptreiseziele für deutsche Touristen, da dieser in der damaligen Zeit relativ leicht zu erreichen war. Vor der touristischen Erschliessung gehörte die Region um den Gardasee zu einer der ärmsten Gegenden Italiens und das Leben der Einheimischen war von harter Arbeit in den umliegenden Wäldern geprägt.
  • Obwohl den Touristen heutzutage dank Flugzeugen fast die ganze Welt als Tourismusziel zur Verfügung steht bleibt der Gardasee als Urlaubsziel auch in der Aktualität ein attraktives Reiseziel. Viele kleine Orte rund um den See bieten auch heute noch Unterkünfte zu moderaten Preisen.

Kommentare