Einen bestimmten Platz im Flugzeug bekommen? - So geht's

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:02
Viele Chartergesellschaften und alle Liniengesellschaften vergeben Plätze nicht erst am Flughafen.

Die Welt der Flugreisen ist durch den Einsatz neuer, computergestützter Technologien enorm dynamisch geworden. Heute sind viele Serviceleistungen auch für die Kurzstrecke möglich, die früher nur auf der Langstrecke oder in der teuren Business Class angeboten wurden. Eine davon ist eine wesentlich frühere Sitzplatzreservierung als beim Check-In. Informiere Dich also bei Deiner Fluggesellschaft über die Serviceangebote.

  • Denke an einen Online Check-In und auch an zusätzliche, aufpreispflichtige Serviceleistungen.
  • Bei der Sitzplatzreservierung gibt es drei ganz unterschiedliche Verfahren, wie Du Deinen Sitzplatz schon vor dem Check-In sichern kannst.
  • Jede Fluggesellschaft entscheidet selber, welche davon sie anbietet:

Der Online Check-In:

  1. Das Einchecken zu Hause ist eine wunderbare Möglichkeit, aus der Mehrzahl der Plätze auswählen zu können.
  2. Denn die Fluggesellschaft öffnet oftmals schon 24 Stunden vor dem Abflug den sog.
  3. Online- oder Internet-Check In. Nach Eingabe Deiner Reisedaten kannst Du Dir den SItzplan des Flugzeuges selbst ansehen und Deinen eigenen Sitzplatz aus der Mehrzaho der Plätze auswählen.
  4. Davon ausgenommen sind nur bereits reservierte Plätze, Plätze einer teureren (oder billigeren) Kategorie sowie einige Plätze am Notausgang. Bei manchen Fluggesellschaften kannst Du die Bordkarte ausdrucken, musst es aber nicht tun.
  5. Der Online- oder Internet-Check In wird von fast allen renommierten Fluggesellschaften angeboten.


Die gebührenpflichtige Platzreservierung:

  1. Viele Charterflieger und auch die British Airways bieten die gezielte Reservierung eines Wunschplatzes schon bei der Flugbuchung an.
  2. Eventuell informiert das Reisebüro hierüber nicht, dann solltest Du bei der Fluggesellschaft anrufen.
  3. Dann zahlst Du einen Betrag von 10 Euro oder meh rund kannst pro Flugabschnitt Deinen Wunschplatz mit der Angabe der Reihennummer und des Buchstabens reservieren.
  4. Diese Reservierung ist meistens garantiert und so kannst Du dich beruhigt auf den Weg zum Flughafen machen.

 

Sonstige Details:

  1. Für alle Platzreservierungen ist das Anklicken des Angebots der Fluggesellschaft hilfreich! Im dortigen Flugplan siehst Du den Flugzeugtyp und kannst dann auf den Sitzplan klicken.
  2. Im Kurzstreckenbereich haben die meisten Flugzeuge des Typs Boeing B737, 757 und Airbus A318,319,320,321 6 Plätze pro Reihe. Die Reihen werden von vorne nach hinten durchnummeriert.
  3. Der schönste Fensterplatz, der Deinen Wünschen entspricht wird mit dem Buchstaben "A" gekennzeichnet.
  4. Dies ist der Fensterplatz auf der linken Seite. Der "B"-Platz wäre dann der Mittelplatz des linken Teils der Reihe. Der "C"-Platz findet auch reißenden Absatz, denn viele Passagiere möchten die Füße in den Gang ausstrecken können.
  5. Auf der rechten Seite ist dann der "D"-Platz entsprechend der Gangplatz und "F" kennzeichnet den Fensterplatz.
  6. Also brauchst Du nur etwas Zeit, um die Informationen zu sammeln und die Platzreservierung im Internet oder telefonisch vorzunehmen.

Artikel Bewertung

Wie hat Dir der Artikel gefallen? War die Information nützlich? Hier kannst Du bewerten!

Kommentare