Foto: Shutterstock.com

Familienurlaub: Reisen mit kleinem Budget

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:36
Das Reisen mit der ganzen Familie kann ganz schön ins Geld gehen.
Es gibt aber auch viele Möglichkeiten, die Ferien besonders günstig zu erleben. Mit ein paar Tipps lässt sich sehr viel Geld sparen, wobei jeder für sich überlegen sollte, was für ihn wichtig ist.

 

Der eine freut sich auf das Faulenzen unter dem Sonnenschirm, der andere möchte sich gerne sportlich betätigen. Je mehr Familienangehörige, desto schwieriger kann es sein, den perfekten Urlaub für alle Beteiligten zu planen.

Weitere wertvolle Tipps für den preiswerten Familienurlaub

Der Zeitpunkt der Reise:

Es existieren große Preisunterschiede zwischen den einzelnen Reisemonaten und Saisonabschnitten. Wenn die Familie noch keine schulpflichtigen Kinder hat, wäre die Zeit außerhalb der allgemeinen Schulferien am besten geeignet, um gemeinsam zu verreisen. Bei schulpflichtigen Kindern ist ein Urlaub in den Sommerferien am kostenintensivsten, weshalb zu überlegen wäre, ob nicht auch die Auswahl der Frühjahrs- oder Herbstferien für den Reisezeitpunkt die Finanzierung erleichtern würden.

 

Das Reiseziel:

Wenn es denn unbedingt die Sommerferien sein müssen, um einen unvergesslichen Familienurlaub zu erleben, sollte das Reiseziel mit Bedacht ausgewählt werden. Hier gibt es große Unterschiede zwischen den Destinationen. Auch die Entfernung vom Heimatland spielt hinsichtlich des endgültigen Preises der Reise eine große Rolle. Es ist ja ohnehin besser, speziell mit kleineren Kindern, nicht allzu lange zum Urlaubsziel hin unterwegs zu sein.

 

Die Unterkunft:

Sicherlich bietet es sich an, in einer Ferienwohnung oder einem Ferienhaus den Urlaub zu verbringen. Hier müssen jedoch sämtliche Nebenkosten extra beglichenwerden. Da es den Eltern gerade im Urlaub sehr schwerfällt, den Kindern und auch sich selbst alles zu versagen, was Freude bereiten könnte, ist es sicher sinnvoll Pauschalangebote in Betracht zu ziehen. Im ersten Moment scheint dies die höhere Ausgabe zu sein, doch bezieht man zum Beispiel tägliche Ausgaben für Snacks und Süßigkeiten mit ein, relativiert das den höheren Grundpreis wieder. In einem Pauschalurlaubsangebot sind derartige Ausgaben enthalten. Hierzu gehört sowohl die Extraportion Eis und Limonade, als auch ein umfassendes Animations- und Unterhaltungsprogramm.

Kommentare