Foto: Shutterstock.com

Fliegen nach tauchen - Wie lange muss man warten?

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:19
Viele Taucher suchen sich Tauchdomizile aus die man meistens nur mit dem Flugzeug erreicht.
br />

Fliegen nach dem Tauchen? Nachfolgend wird Ihnen erklärt auf was Sie achten müssen wenn sie wieder Fliegen nach dem Tauchen, ohne eine Dekompressionskrankheit zu bekommen.

Gefahren Tauchen & Fliegen

  • Der Druck und Sauerstoffgehalt im Flugzeug ist deutlich geringer als unter Wasser. Dies hat zur Folge das der Spo2-Wert von 97% auf 90% sinken kann, hierdurch kann es nachträglich zu einer Dekompressionskrankheit kommen.
  • Ein anderes Problem ist, dass die Luft im Flugzeug deutlich trockener ist, hierdurch wird dem Körper zusätzlich Flüssigkeit entzogen. Als Folge kann durch die Dehydration des Körpers und dem niedrigen Spo2-Wert eine Dekompressionskrankheit entstehen.
  • Nun kommt es darauf an wie viele Tauchgänge sie vor dem Flug durchgeführt haben.
  • Es ist ratsam 18-24 Stunden zu warten bevor sie Fliegen um eine mögliche Dekompressionskrankheit zu vermeiden.
  • Es ist darauf zu achten, dass es andersherum genauso aussieht. 
  • Um wirklich sicher zu gehen sollte man nach dem letzten Tauchgang 24 Stunden warten bevor man ein Flugzeug betritt und die Heimreise antritt.

Kommentare