Foto: Shutterstock.com

Flugreise - ABC - die wichtigsten Verhaltensregeln im Flugzeug?

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:25
Jeder von uns hat vermutlich schon einmal eine Flugreise gemacht. Nicht immer macht man nur gute Erf

Jeder von uns hat vermutlich schon einmal eine Flugreise gemacht. Nicht immer macht man nur gute Erfahrungen. Damit die Reise im Flugzeug sowohl für uns als auch für die Mitreisenden zum Genuss wird, sollte man einige Verhaltensregeln beachten. 

  • Einige Reisende sind nervös, oder haben sogar Angst in den Flieger einzusteigen.
  • Viele dieser Leute sprechen übermässig stark dem Alkohol zu. Man sollte jedoch bedenken, das es im Ermessen der Fluggesellschaft liegt, ob sie einen angetrunkenen Fluggast mit an Bord lässt.
  • Im schlimmsten Fall verliert man durch übermässigen Alkoholgenuss sein Anrecht auf den Sitzplatz bevor die Reise überhaupt begonnen hat.

Flugzeug - Verhaltensregeln

  • Generell sollte man sich nicht nur an Bord des Flieger so gut es geht benehmen. Auch ist es notwendig ein gewisses Mass an Verständnis und Ausgeglichenheit mitzubringen. Platz im Flieger ist ein knappes Gut und dementsprechend beengt verbringt man die Flugzeit an Bord.
  • Bereits beim Check-In sollte man Verständnis für das Personal der Fluglinie aufbringen. Jeder hätte gerne einen Fensterplatz oder etwas mehr Beinfreiheit. Nicht immer werden diese Wünsche zu erfüllen sein. Stellen Sie sich schon im vorhinein darauf ein, das Sie eventuell nicht den Platz bekommen den Sie haben möchten.
  • Seien Sie geduldig. Sie müssen nicht gleich beim Einchecken ans Gate rennen um als erster an Bord des Fliegers zu gelangen. Allerdings sollten Sie auch nicht solange mit dem Boarden warten, bis man Sie namentlich per Lautsprecher aufruft.
  • Beim Betreten des Fliegers sollten Sie ihr Handgepäck erstmals neben sich auf den Sitz stellen. Wenn nämlich noch weitere Passagiere hinter Ihnen einsteigen, erzeugen Sie durch die sofortige Verstauung des Gepäckes in der Ablage eine Schlange.
  • Sollte der Platz neben Ihnen bereits von einem Fluggast besetzt sein, dann grüssen Sie diesen freundlich und bitten ihn gegebenenfalls Sie durchzulassen. Es gilt als Regel das der ankommende Fluggast den bereits sitzenden Fluggast grüsst.
  • Beachten Sie auf jedenfall die Anweisungen des Flugpersonals.  Diese Anweisungen werden nicht ohne Grund gegeben. 
  • Sollten Sie nocheinmal eine Toilette aufsuchen müssen, dann tun Sie dies bitte zeitig, bevor das "Bitte anschnallen Zeichen" aufleuchtet.
  • Verzichten Sie an Bord des Fliegers auf die Benutzung ihres Mobiltelefons, auch wenn es Ihnen noch so schwerfällt. Die Benutzung dieser Geräte ist nicht ohne Grund verboten.
  • Bei Unterhaltungen mit dem Sitznachbar sollte man nicht allzu laut reden. Der Platz im Flugzeug ist sehr beengt und die anderen Fluggäste möchten garantiert nicht jedes Detail ihrer Unterhaltung mitbekommen.
  • Verzichten Sie auf Alkohol. Alkohol hat eine hemmende Wirkung und veranlasst Sie eventuell Dinge zu tun, die Sie später bereuen. Es soll schon Notlandungen gegeben haben, weil Betrunkene Gäste an Bord des Fliegers randaliert haben. Die Kosten für solch eine Aktion sind sehr teuer.
  • Behandeln Sie ihre Mitreisenden und das Flugpersonal mit Respekt. Am besten so wie Sie selbst gerne behandelt werden möchten.
  • Bleiben Sie auch bei der Landung noch einen Moment sitzen. Damit vermeidet man Rangeleien, da bestimmt wieder einige Unverbesserliche so schnell wie möglich das Flugzeug verlassen wollen.

Kommentare