Foto: Shutterstock.com

Handgepäck richtig packen? - So vermeidest Du böse Überraschungen

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 13:57
Vor deiner Reise solltest du das Einpacken der Koffer und des Handgepäcks genau planen.

Wer einmal eine Reise tut, der kann etwas erzählen. So fangen immer mal Erzählungen an, die auch von Missgeschicken erzählen, die auf Reisen passieren können. Meist geht das schon bei Kleinigkeiten los, an die man nicht gedacht hat. Dabei sollte man an das Handgepäck denken. Schon mit diesem Gepäck kann allerhand schiefgehen.

Auf jeden Fall solltest Du vor einer Reise das Einpacken der Koffer und des Handgepäcks genau planen, um vor bösen Überraschungen sicher zu sein. Sonst geht das große Suchen los – wo ist mein Schlüssel, wo die Geldbörse? Und wegen der fehlenden Reiseunterlagen ist vielleicht noch das Flugzeug weg! Du solltest also schon den Überblick behalten.

Wie gestaltet sich Deine Reise?

  • Wenn Du fliegst, dann brauchst Du auf jeden Fall ein Handgepäck. Und wenn Du bei einer Reise eine Zwischenübernachtung einlegen musst, dann ist es besonders wichtig, wenn Du Dein Handgepäck dabei hast. 
  • Bei einem Zwischenstopp oder auch bei einer Flugreise hast Du keinen Zugriff auf Deine Koffer. Wenn Du dann noch Deine Papiere oder gar Medikamente im Koffer hast und sie aber schnell brauchst, dann kommst Du nicht in Deine Koffer und Du hast die sprichwörtlich „schlechten Karten“. 
  • Was sagt Dir das? Du musst wichtige Sachen in einer separaten Tasche bei Dir haben.

Welche Sachen gehören in das Handgepäck? Als erstes solltest Du Deine Reiseunterlagen im Handgepäck mitnehmen. Dazu gehören:

  1. der Reisepass und/oder der Personalausweis
  2. das Flug- oder Schiffsticket für Hin- und Rückreise
  3. der Hotelvoucher
  4. der Impfausweis, wenn Pflichtimpfungen erforderlich waren
  5. Weiterhin brauchst Du Deinen Kulturbeutel, eventuell notwendige Medikamente, etwas Wechselwäsche und Dein Fotoapparat. 
  6. Auch was für Dich persönlich von Wert ist solltest Du am besten immer bei Dir haben, genauso Dein Bargeld. 
  7. Vielleicht noch etwas für den kleinen Hunger und etwas zum Trinken. Sollte Dein Koffer abhandenkommen, dann hast Du alle wichtigen Dinge bei Dir und Du kannst im schlimmsten Falle alles Fehlende nachkaufen.
  8. Alles andere, wie Schuhe, Socken, Hosen und Shirts kannst Du in den Koffern verstauen. Auch Badezeug, Wanderschuhe und anderes gehört in den Koffer. Wie man einen Koffer sehr schnell packt, siehst Du auf: 

Kommentare