Foto: Shutterstock.com

Knitterfestes Kofferpacken lernen? - So geht´s

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:26
Ein Urlaub, oder eine Reise steht an und der Koffer muss gepackt werden. Eigentlich einfach, wär da

Ein Urlaub, oder eine Reise steht an und der Koffer muss gepackt werden. Eigentlich einfach, wär da nicht das Problem mit den unerwünschten Knitterfalten in der Kleidung. Wir zeigen dir, wie man knitterfest packt.

  • Damit in der Eile nichts Wichtiges vergessen wird, sollte vor jedem Packen eine Checkliste erstellt werden.
  • Kosmetikartikel immer einzeln in Beuteln verpacken, um ein Austreten von Flüssigkeiten oder Anderem zu verhindern.
  • Schwere Sachen wie Schuhe kommen entweder nach unten in den Koffer oder werden in einem separaten Fach verstaut.
  • Ganz spezielle oder empfindliche Kleidungsstücke können zudem einzeln in einem Beutel verstaut werden.

  • Seidenpapier
  • Pappe

Knitterfrei packen - So geht´s

Koffer auslegen

  1. Zunächst sollte der gesamte Kofferinnenraum mit ausreichen Seidenpapier (in Schreibwaren- oder Bastelläden erhältlich) ausgelegt werden.
  2. Dies verhindert die Reibung, welche für das Geknittere verantwortlich ist.

Hosen

  1. Diese sollten immer entlang der Bügelfalte, nicht der Naht gefaltet werden.
  2. Die Hosen sollten mit dem Bund zunächst so in den Koffer gelegt werden, dass die Hosenbeine seitlich außen vom Koffer, an einer kürzeren Seite heraushängen.
  3. Nach einer Hose kommt Seidenpapier drüber und danach wird die nächste Hose reingelegt usw., bis man die letzte Hose hat, dann noch ein Seidenpapier und von der Seite alle Hosenbeine übereinander einklappen.

Röcke/Kleider

  1. Egal ob lang oder kurz, nach links drehen und oben und unten jeweils Seidenpapier legen.
  2. Bei sehr langen Röcken oder Kleidern wird genau so wie mit den Hosen verfahren.

Hemd/T-Shirt/Bluse

  1. Oberteile werden mit den Knöpfen nach unten hineingelegt.
  2. Zwischen Ärmeln, vor dem Falten, gehört wieder ein Stück Seidenpapier.

Jacken/Blazer

  1. Als Erstes werden die kompletten Ärmel mit reichlich Seidenpapier ausgestopft.
  2. Danach kommt Pappe zur Stabilisierung zwischen den Kragen.
  3. Nun ein rechteckiges Stück Pappe mit Seidenpapier einkleiden und es zwischen den Rücken und die Ärmel legen.
  4. Mit der Knopfseite nach unten in den Koffer legen.

Accessoires

  1. Gürtel, Schals (beides einrollen) oder Ähnliches am besten zwischen die Kleidung im Kofferrand verstauen.
  2. Eine weitere Möglichkeit ist es, solche Sachen glatt zum Schluss über die restliche Kleidung zu legen und die Enden seitlich zur Befestigung reinzustecken.

Kommentare