Foto: Shutterstock.com

Koffer packen für den Winterurlaub - Was darf nicht fehlen?

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:11
Bei der Winterausrüstung sollte nicht gespart, und lieber etwas mehr eingepackt werden.

Wer denkt, dass man im Winterurlaub weniger Kleidung benötigt als im Sommer der irrt. Denn auch der Winter hat seine Tücken, sodass die Kleidung oft mehrmals am Tag gewechselt werden muss. Das sollte gerade denn bedacht werden, wenn auch Kinder mitfahren.

  • Am besten schon ein paar Wochen vor dem Urlaub eine Liste machen!
  • Auf jeden Fall warme Jacken bzw. Mäntel.
  • Evt. Skiausrüstung - ja nachdem, wohin die Reise gehen soll.

Kleidung und Ausrüstung im Winterurlaub

  • Wer in Winterurlaub fährt, der sollte mit Kleidung nicht sparen. Dazu kommen noch ein paar ganz alltägliche Dinge, die bei der Reise ins Kalte ebenfalls nicht fehlen sollten.
  • Wer sich im Schnee aufhält, der muss mit nasser Kleidung rechnen. Ganz besonders betroffen sind hiervon die Strümpfe, Hosen und im Winter auch wärmende lange Unterhosen, bzw. Strumpfhosen für die Kinder.
  • Für einen Tag sollten Sie diese in dreifacher Menge vorrätig mit auf die Reise nehmen. Bei den Pullovern reicht es in der Regel aus, wenn Sie ganz normal packen, und zusätzlich noch einen oder zwei weitere Exemplare mitnehmen.
  • Natürlich gilt das auch für Mützen und Handschuhe, die auch schnell nass werden. Leider kann mit nassen Handschuhe dann niemand mehr ins Freie.
  • Zusätzlich zu der Kleidung können aber auch ein paar andere Dinge im Winterurlaub sehr wichtig werden. Das sind zum einen Medikamente. Packen Sie auf jeden Fall ein Nasenspray, Halsschmerztabletten und normale Schmerztabletten mit ein. Zum anderen sollten Sie sich vielleicht einen Erkältungstee oder einige Vitamintabletten ins Gepäck stecken.
  • Auch eine gut pflegende Feuchtigkeitscreme und eine Fettcreme gehören in diesem Fall mit in die Reiseapotheke. Denn nicht nur die Kälte, sondern auch der Wind können gerade der empfindlichen Gesichtshaut schnell zusetzen.
  • Packen Sie auch unbedingt festes Schuhwerk mit ein, und nehmen Sie auch dafür einen Ersatz mit. Natürlich sollten auch Schals, Mützen und andere wärmende Accessoires im Wintergepäck nicht fehlen.

Kommentare