Foto: Shutterstock.com

Kurtaxe zahlen? - Eine Erklärung

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:01
Wann wird die Zahlung einer Kurtaxe fällig?

Wie schön ist es doch, auf Reisen zu gehen und in den einladenden Kurorten dieser Welt eine erholsame, schöne Zeit zu verleben. Die einen begeben sich einfach "aus Lust und Laune in besagte Kurorte, um hier ihren (Jahres-)Urlaub zu verbringen. Anderen hingegen wird der Aufenthalt vor Ort verordnet, um zum Beispiel nach überstandener Krankheit oder Verletzung aktiv etwas für die Regeneration von Körper, Geist und Seele zu tun. Dabei ist im Rahmen eines Kuraufenthaltes keineswegs immer nur Erholung angesagt. Sondern hier stehen weitaus andere Dinge auf dem Programm. Wofür aber zahlt man die Kurtaxe, die einem in vielen Kurorten - meist schon beim Einchecken im Hotel - in Rechnung gestellt wird?

  • Bei einer Kurtaxe handelt es sich um eine art kommunale Gebühr, welche in zahlreichen Fremdenverkehrsregionen gezahlt wird.
  • Sie muss in der Regel pro (Aufenthalts-)Tag entrichtet werden.
  • Die Kurtaxe ist eine Kombination aus Gebühr und Beitrag und dient in erster Linie der anteiligen Finanzierung einzelner Institutionen im entsprechenden Kurort.
  • Gleichwohl werden damit Veranstaltungen sowie auch touristische Leistungen finanziert.
  • Darüber hinaus nutzt man die Kurtaxe zur Finanzierung des Unterhalts von Wander- und Radwegen sowie für die Stadtreinigung.
  • Das Mähen der vor Ort vorhandenen Grünflächen spielt hierbei eine ebenso wichtige Rolle, wie die Reinigung von Toilettenanlagen in Parks, Gartenanlagen und so weiter. 

  • Um mehr darüber in Erfahrung zu bringen, in welchen (Kur-)Orten, Städten und Gemeinden eine Kurtaxe gezahlt werden muss, genügt es, im Vorfeld direkt bei den jeweiligen Hotels, Pensionen oder Ferienwohnungen nachzufragen.
  • Noch leichter ist es, wenn man im Vorfeld der Reise bzw. der Reisebuchung das world wide web "befragt".
  • Denn gerade hier sind umfassende Informationen rund um die Bedingungen zur Kurtaxe in den jeweiligen Regionen zu finden. 

  1. Übrigens ist die Kurtaxe sogar dann zu zahlen, wenn man die entsprechenden Einrichtungen und Institutionen vor Ort nicht nutzt.
  2. Weigert man sich, die Kurtaxe zu entrichten, so gilt dies als Ordnungswidrigkeit und wird mit der Zahlung eines Bußgeldes entsprechend geahndet.
  3. Die Strafen können - je nach Region - unterschiedlich sein.
  4. Die Höhe der Kurtaxe legt jede Gemeinde bzw. jeder Kur- oder Badeort in der Regel selbst fest.
  5. Die Informationen dazu sind auf den Internetportalen des jeweiligen Reiseziels abrufbar.
  6. Je nach Saison, Alter der Gäste (Kinder erhalten üblicherweise einen Preisnachlass) sowie gleichwohl die Lage der Gemeinde sind für die Höhe der Kurtaxe entscheidend.
  7. Die Kurtaxe ist zumeist direkt bei der Kurverwaltung oder bei der Touristeninformation zu zahlen.
  8. Aber auch im Hotel, in der Pension oder beim Vermieter der Ferienwohnung kann sie entrichtet werden.
  9. Hin und wieder stehen auch spezielle Automaten zur Verfügung, bei denen die Kurtaxe bezahlt werden kann.
  10. Sämtliche Fragen zur Kurtaxe können sowohl online, als auch direkt vor Ort geklärt werden.

 

Kommentare