Foto: Shutterstock.com

Mountainbike Urlaub - Vorbereitung und Destinationen

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:13
Urlaub ist immer die schönste Zeit im Jahr. Jeder versteht jedoch unter einem Urlaub etwas anderes.

Urlaub ist immer die schönste Zeit im Jahr. Jeder versteht jedoch unter einem Urlaub etwas anderes. Die einen wollen relaxen am Meer, die anderen wandern und die dritten freuen sich auf einen Mountainbike Urlaub. Diese dritte Version des Urlaubs kann man verschiedenartig wählen.

Vorbereitung und Destinationen

Vorbereitung:

  • Es gibt einige Vorbereitungen, die man für einen Mountainbike Urlaub machen sollte.
  • Zum Beispiel muss man eine Ausrüstung kaufen, die nicht gerade preisgünstig ist. Man braucht ein funktionstüchtiges Mountainbike, welches man entweder vor Ort mietet, oder vorher kauft.
  • Wenn man es vorher kauft, braucht man auch einen Dachgepäckträger für das Auto, damit man das Mountainbike transportieren kann.
  • Des weiteren sollte man sich bei der Vorbereitung um Hotels kümmern oder um Campingplätze, wenn man ein Zelt mitnimmt.
  • Das alles ist im Vorfeld abzuklären. Hat man alles erledigt, sich genug Proviant eingepackt und die Route ausgetestet, dann kann der Urlaub losgehen.


Reiseziele:

  • Man sollte sich jedoch auch vorher entscheiden, in welche Destination man fährt, um einen Mountainbike Urlaub zu verbringen. Zum einen gibt es da das schöne Österreich mit seinen Bergen und den Tälern.
  • Hier kommt man bequem mit einem Auto hin und kann sich dann vor Ort ein Hotel oder eine Pension suchen. Das Auto lässt man dort auf dem Parkplatz stehen und dreht seine Runden in den Alpen.
  • Anders jedoch gibt es auch noch das eigene Land, nämlich Deutschland.
  • Hier in den vielen Mittelgebirgen kann man wunderbar Radfahren und einen Mountainbike Urlaub verbringen.
  • Zum einen wäre da der 197 km lange Rennsteig, den man entlang fahren kann. Hier sollte man das Auto besser zu Hause lassen und sich ein Zelt einpacken, denn einmal den Rennsteig hinaufradeln kostet ungefähr 8 bis 10 Tage, wenn man sich auch noch einiges anschauen möchte, was die Umgebung so zu bieten hat.
  • Es gibt das Erzgebirge mit ihren Radwegen und dem Fichtelberg, als höchsten Berg. Es gibt den Bayrischen Wald mit dem Großen Arber an der Grenze und den Arbersee und es gibt den Schwarzwald im Süden des Landes mit seinen einzigartigen Tälern und dem Feldberg als höchsten Berg.
  • Je nach Mittelgebirge hat man leichte und schwierige Abschnitte mit dem Mountainbike. Egal für welche Region man sich entscheidet, man kann sich einen ausgeglichenen Urlaub leisten.

Kommentare