Foto: Shutterstock.com

Nahverkehrsnetz Berlin - Wie lang ist es?

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:02
Mit 937 Mio. Fahrgästen pro Jahr ist das Berliner Nahverkehrsnetz eines der größten.

Mit 937 Mio. Fahrgästen pro Jahr ist das Berliner Nahverkehrsnetz eines der größten und modernsten Deutschlands. Der Fuhrpark umfasst 1242 U-Bahnwagen, 397 Straßenbahnwagen, 1338 Omnibusse und 6 Fähren. Es gibt 10 U-Bahnlinien, 22 Straßenbahnlinien (9 Linien werden rund um die Uhr bedient) und 149 Buslinien (davon fahren 17 rund um die Uhr).

  • Das Streckennetz der U-Bahnen umfasst etwa 146,3 km, das der Straßenbahnen 299,9 km und das der Omnibuslinien 1675 km.
  • Allein die Länge der Gleisanlagen beträgt 822 km, das gesamte Tarifgebiet Berlins ist mehr als 2.548 km² groß.

Solltest du als Tourist in Berlin unterwegs sein, hier ein kleiner Insidertipp:

  1. Fährt man mit den Buslinien 100 und 200 vom Alexanderplatz zum Zoologischen Garten, kommt man an vielen Berliner Sehenswürdigkeiten wie z.B das Schloss Bellevue (dem Sitz des Regierungspräsidenten), dem Potsdamer Platz, der Berliner Philharmonie oder dem Platz der Republik (Regierungsviertel) vorbei.
  2. Auch mit den S-Bahnen vom Zoologischen Garten Richtung Alexanderplatz kann man an vielen bedeutenden Plätzen Berlins vorbeifahren. Hier z.B die Siegessäule, die Museumsinsel (welche auch befahren wird) oder der Tiergarten.
  3. Da Berlin sehr weitläufig ist, ist dies die ideale Möglichkeit ganz bequem die Besonderheiten Berlins zu erleben und zu "erfahren", auch wenn man vielleicht nicht so gut zu Fuß ist.

Kommentare