Foto: Shutterstock.com

Österreich Sehenswürdigkeiten: Die 5 besten

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:23
Österreich bietet Natur, Alpen und Donau, Geschichte Tirol und Wien und Erlebnisse.

Österreich ist eine Nation mit ausgeprägtem Tourismus. Die Antwort auf diese Frage wird so freilich durch die Selbstdarstellungen und Werbungen des nationalen österreichischen, der bundesländischen und der regionalen wie lokalen Tourismusverbände und Werbetreibende für Reisen vor Ort übertroffen - Österreich ist eine große Tourismusattraktion. Jeder Ort ist eine Reise wert. Natur in Österreich sind  Gebirge, Berge, Seen, Bäche, Flüsse und die Unterwelt. Die Alpen sind touristisch gereift. Mit Bedacht zu dem historischen Erbe kommen neue Sehens- und Erlebenswürdigkeiten hinzu. Wien ist als Residenzstadt erbaut und stellt ein Vorbild für das ganze Land.

Österreich Sehenswürdigkeiten - Die Top-5

1. Die Region Innsbruck in Tirol

  • Es gibt viele Orte, die von allen Attraktionen etwas bieten. Die Bundeshauptstädte sind Mittelzentren mit besonderer Anziehung. Innsbruck ist ebenfalls eine Residenzstadt, die Bildung, Geschichte, Kultur und die Freizeitangebote bietet, die mit den Alpen verbunden werden, zu Wasser, zu Land, auf Schuhen, Ski, Rädern oder im Auto, und in der Luft.
  • Innsbruck ist zentral für viele weitere touristische Zentren mit vielen Attraktionen gelegen. Innsbruck ist gewachsen und eine Region geworden, die Wintersport, historisches und modernes in Kunst und Architektur faszinierend verbindet.

 
2. Die Bundeshauptstadt Wien

  • In und um Wien gibt es viele Gelegenheiten zu Berg- und Wintersport, deutlich mehr historische Architektur und Kultur und viel mehr Menschen, die am Tourismus direkt beteiligt sind.
  • Wien ist eine Weltstadt und bietet größere Messen und Ausstellungen.

 

3. Gewässer - Die Donau und zahlreiche Gewässer in Kärnten

  • Super ist auch die Donau, die für Wien vorteilhaft ist und mehr Wassersportmöglichkeiten aber auch Gelegenheiten zum Faulenzen in schönen Parks und Bädern bietet. Mit Wasser lockt auch Kärnten.
  • 1270 stehende Gewässer werden angegeben. Die vier Hauptattraktionen sind der mondäne Wörthersee, der mystische und tiefste Millstätter See, die Badewanne Presseggersee und der kultige Faaker See.
  • Die Seeufer bieten unzählige Kultur- und Freizeitangebote, sodass mehrere Urlaube notwendig sein werden einige der Attraktionen einigermaßen zu kennen. 

 

4. Die Alpen im Winterurlaub

  • Winterurlaub verbinden sehr viele mit Österreich als Alpenland. Die Erschließung war umstritten. Derzeit verkauft sich Ski und Natur wieder besser und die Bemühungen um eine Integration der Natur in das stete Skierlebnis scheint perfekt.
  • Im Winter und im Sommer kann in Österreich Ski gelaufen werden. In dieser Liste wird beispielhaft die Region Vorarlberg genannt. Sie ist für Familien gut geeignet und bietet mit Bregenz gleich eine größere Stadt für weitere hochwertige Kultur- und Freizeitgelegenheiten ganz in der Nähe. Die Region ist hoch gelegen und gilt als sehr schneesicher.


5. Die Mozart-Festspiele in Salzburg

  • Österreich ist vielfältig in der Kultur berühmt und anerkannt. Musik und Salzburg sind für viele ein tolles Beispiel. Die Mozart-Festspiele gaben über Jahrzehnte den Takt an.
  • Mittlerweile ist Salzburg ebenfalls eine Region mit mehr geschichtlichem, sportlichem und kulturellem Reiz als zuvor. Das Salz weist nach wie vor auf Attraktionen unter der Erde hin. Salzburg ist vor allem architektonisch ein ganz besonderer Höhepunkt mit viel Religion und Brauchtum.

Kommentare