Foto: Shutterstock.com

Reisetipps für die Wintermonate? - Wohnin kann man reisen?

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:14
Auch im Winter nutzen viele Menschen ihre freie Zeit für einen Tapetenwechsel.
Verreisen und einfach mal die Seele baumeln lassen stehen auch in der kalten Jahreszeit hoch im Kurs. Reiseziele gibt es viele. Doch ob man lieber die weiße Pracht in Europa genießt oder es vorzieht, der Wärme hinterherzureisen, kommt ganz auf die eigenen Vorlieben an.

  • Urlaube in Skigebieten können durch Nebenkosten wie Restaurantbesuche u.ä. teilweise teurer werden als erwartet.
  • Man kann davon ausgehen, dass die Glühweinpreise mit dem Beliebtheits- und Bekanntheitsgrad eines Skigebietes steigen.
  • So ist ein Winterurlaub in Deutschland oder Tschechien teilweise um ein zwei Drittel günstiger als in der Schweiz.

Reiseziele für jeden Geschmack

Reiseziele für Schneeliebhaber finden sich vor allem in der Alpenregion. Süddeutschland, Frankreich, Österreich, die Schweiz und Norditalien bieten eine große Auswahl an Ski- und Erholungsgebieten. Aber auch Spanien, Tschechien und Polen werden als Winterziele immer beliebter. Für welche Region man sich entscheidet, hängt auch hier von den individuellen Bedürfnissen und den finanziellen Möglichkeiten ab.

  • Für Familien eignen sich besonders kleinere und mittlere Skigebiete, die nicht so überlaufen und folglich ruhiger sind.
  • Singles, Gruppenreisende und Paare wählen oft lieber große Skigebiete, in denen auch einen Vielzahl an anderen Vergnügungsmöglichkeiten geboten werden.
  • Für Anfänger findet sich in jedem Skigebiet die Möglichkeit einen Ski- oder Snowboardkurs zu besuchen. Wer es lieber ruhiger mag, kann Langlaufskifahren oder Schneewanderungen machen. Und für Individualisten bietet sich Eisklettern an.
  • Hofft man darauf ein paar Promis zu treffen, sollte man nach Frankreich Österreich oder in die Schweiz reisen. Besonders beliebt bei Prominenten sind Kitzbühel und  St. Moritz. Wer einen längeren Flug nicht scheut, kann auch nach Aspen (Colorado) in den USA fliegen, um den Blick auf ein paar Berühmtheiten zu erhaschen.

Will man dem Winter entfliehen, muss man schon etwas weiter reisen. Ob Tauchurlaub, Surfen oder einfach nur Sonnen: Man kann mit dem Flugzeug in relativ kurzer Zeit "dem Sommer" hinterherreisen.

  • Man sollte jedoch daran denken, dass Reiseziele, die im Sommer beste Badebedingungen bieten, im Winter auch stürmisch und kalt sein können. Von Mallorca, Kroatien und Co ist also eher abzuraten.
  • Ägypten bietet auch im Winter Temperaturen um bis zu 22°C und Sonne satt und das rote Meer lädt zum Tauchen ein.
  • Auch die Kanaren sind ein beliebtes Winterurlaubsziel, mit Wassertemperaturen von 18°C kann man sich auch mal nur in Badehose in das kühle Nass wagen.
  • Will man dem Winter entkommen obwohl man kein Strandurlaub-Fan ist, dann eignen sich Madeira und die Azoren ausgezeichnet für lange Wanderungen in einer grünen Landschaft.
  • Ist man bereit, eine längere Flugreise auf sich zu nehmen, bieten natürlich auch Mexiko, Kalifornien, Südafrika oder Indonesien sonnige Urlaubsgefühle.

Kommentare