Foto: Shutterstock.com

Richtig Koffer packen? - Eine Kunst für sich

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 13:56
Einen Koffer zu packen, kann eine echte Herausforderung darstellen...

Einen Koffer zu packen, kann eine echte Herausforderung darstellen, da es darum geht, möglichst viel auf engen Raum zu verstauen und dies tunlichst faltenfrei. Hier einige Tipps, wie du den Platz in deinem Koffer effizient nutzen kannst.

  • Damit Kleidung nicht beschädigt wird, kannst du diese in Aufbewahrungsbeutel oder Kleidersäcke geben.
  • Kosmetikprodukte, kommen in den Kulturbeutel. Tuben oder Flüssigkeiten, die auslaufen können, packst du vorher in Plastikbeutel.
  • Geld, Schmuck, Medikamente und Dokumente, solltest du nach Möglichkeit im Handgepäck verstauen.
  • Denk daran das Gepäck für den Notfall zu versichern.
  • Klamotten, welche leicht knittern, verstaust du weiter unten.
  • Um Nichts zu vergessen, kannst du eine Checkliste erstellen und alles, was du bereits im Koffer verstaut hast, abhacken.
  • Überleg, ob es eventuell von Nöten ist, 2 Koffer zu nehmen. So verstaust du Jacken und Mäntel (in Kleidersäcken) in einem Koffer und die übliche Kleidung in einem 2.

  • Reisetasche/Koffer
  • Aufbewahrungsbeutel für Kleidung
  • Kulturbeutel
  • Kleidersack

  1. Vorbereitung ist alles: Plan, was du mitnehmen willst. Überleg dabei, wie lange du bleiben wirst, wie das Wetter sein wird und ob du spezielle Kleidung für bestimmte Anlässe brauchst.
  2. Leg nun alles, was du benötigst, auf dein Bett und sortier es in Stapeln, entsprechend ihrer Gruppe (Hemden, Hosen etc. ...)
  3. Dann solltest du folgende Regel beachten: Hemden und Pullover nach unten, dann Kleider und danach erst die Hosen, Shorts und Röcke.
  4. Nun beginnst du damit Hemden und Pullover zu falten und in den Koffer zu legen.
  5. Gib die Ärmel in die Mitte und falte das Oberteil, sodass du ein Rechteck erhältst. Leg so die Oberteile nach und nach in deinen Koffer.
  6. Wenn Kleider bestehen, diese so in den Koffer legen, dass die Enden aus dem Koffer hängen.
  7. Nun platzierst du Hosen, Shorts und Röcke auf die Kleider. Falt alles in eine rechteckige Form. Jeans sollten ganz oben liegen.
  8. Am Ende klappst du die Enden der Kleider nach innen über die Hosen zusammen.
  9. Krawatten rollst du leicht und steckst sie in die Seiten.
  10. Unterwäsche verstaust du in Plastikbeutel. Diese kommen, um Platz zu sparen, in Seitentaschen.
  11. Socken kommen in die Schuhe und diese ebenfalls in Plastikbeutel. Platzier sie am besten am Rand des Koffers.
  12. Jacken, sofern sie im gleichen Koffer verpackt werden sollen, gehören über die gesamte Kleidung.
  13. Dein Kulturbeutel sollte entweder auf den Klamotten liegen oder, wenn es von der Höhe her nicht funktioniert, verstaust du diesen seitlich.

Kommentare