Foto: Shutterstock.com

Schneller betrunken im Flugzeug? - Das ist dran an dem Gerücht!

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:10
Hartnäckig hält sich das Gerücht, dass man im ,,Flugzeug schneller betrunken wird'' als normal.
Doch was ist dran an diesem Gerücht?

Die wichtigsten Fakten:

  • Da jeder Mensch von seiner Physiologie verschieden ist, ist die Wirkung von Alkohol auf den Körper bei jedem unterschiedlich.
  • Dennoch stimmt es, dass man im Flugzeug schneller betrunken ist.
  • Der Grund warum man schneller betrunken wird ist, dass trotz Druckausgleich im Flugzeug ein niedriger Luftdruck im Flugzeug herrscht.
  • Man kann den Druck im Flugzeug mit den Höhenbedingungen über 2400 über dem Meeresspiegel vergleichen.

Die Wirkung auf den Körper:

  • Durch den im Flugzeug herrschenden mangelnden Druck von außen auf den Körper können sich die Gefäße im Körper besser erweitern.
  • Durch dieses Phänomen zirkuliert das Blut schneller.
  • Somit werden das Herz und das Gehirn besser und schneller durchblutet.
  • Nimmt man jetzt Alkohol zu sich, kann sich der Alkohol schneller im Blutkreislauf verteilen.
  • So wirkt der Alkohol schneller und stärker als normal.
  • Außerdem herrscht in dem Flugzeug ein niedrigerer Sauerstoff- und Feuchtigkeitsgehalt, als der Organismus gewohnt ist.
  • Die Atemfrequenz erhöht sich, dadurch hat man das Verlangen, mehr zu trinken.
  • Man nimmt dadurch eventuell mehr Alkohol zu sich als normal.

Kommentare