Foto: Shutterstock.com

Urlaub: Top-Tipps zur Meisterung der Planung

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:37
Ab jetzt ist die Urlaubsplanung nicht mehr mit Stress und Hektik verbunden.

Jedes Jahr freuen wir uns auf unseren wohlverdienten Urlaub. Damit dieser aber reibungslos ablaufen kann ist vor dem Antritt etwas Urlaubsplanung angesagt. Machen Sie sich am Besten eine Liste aller notwendigen Erledigungen und gehen Sie diese dann Schritt für Schritt durch. Die nachfolgenden Tipps sollen Ihnen dabei einige Anhaltspunkte bieten.

Foto: Shutterstock.com

Zeitplanung

 

  • Auch wenn viele gerne zeitlich flexibel verreisen: Ein Blick auf den Kalender lohnt sich.
  • Schauen Sie nach den Brückentagen, ehe Ihr Kollege es tut. So schöpfen Sie ein Optimum aus Ihren kostbaren Urlaubstagen heraus. 
  • Wenn Sie kinderlos sind oder nicht auf die Schulferien achten müssen: Nutzen Sie nebensaisonale Reisezeiten. Außerhalb der Hauptsaison sind die Preise günstiger und beliebte Urlaubsorte sind weniger überlaufen.

Vorsorge

 

  • Damit Sie Ihre Reise unbeschwert genießen können, muss Zuhause und auch natürlich in der Arbeit alles reibungslos funktionieren.
  • Sind Ihr Chef und Ihre Kollegen vorgewarnt?
  • Ist Ihr Urlaubszettel unterschrieben?
  • Haben Sie jemanden, der sich um Ihr Haustier oder um pflegebedürftige Angehörige kümmert?
  • Wer gießt Ihre Pflanzen und schaut nach der Post?
  • Erklärt sich jemand bereit, Ihre Hauspflichten (Treppe wischen etc.) zu übernehmen?
  • Haben Sie alle wichtigen Termine und Zahlungen erledigt?

 

 

Endspurt der Vorfreude

 

  • Nun ist nicht mehr lange Zeit bis zu Ihrer Abreise. Die letzten Vorbereitungen müssen getroffen werden.
  • Sind Ihr Koffer oder sonstige Reiseutensilien noch funktionell?
  • Ist alles, was Sie mitnehmen möchten, gewaschen?
  • Sind die Geldmittel organisiert (Bargeld, Kreditkarte, Devisen etc.)?
  • Bei Reisen mit Bahn, Bus oder Flugzeug: Wer bringt Sie zum Bahnhof/Flughafen?
  • Bei Autoreisen: Ist das Auto fit und getankt? Ist der Reiseproviant besorgt?
  • Haben die Kinder praktisches Spielzeug für unterwegs?

 

Extra-Tipps

 

  • Klemmen Sie für die Zeit Ihrer Abwesenheit, eine Zeitschaltuhr an diverse Lampen in Ihrer Wohnung. Das schreckt Einbrecher ab! 
  • Bei Flugreisen empfiehlt es sich, die wichtigsten Dinge, wie beispielsweise Medikamente und frische Unterwäsche, im Handgepäck mitzuführen. Ein Koffer kann immer verloren gehen oder verspätet Ankommen.
  • Fahren Sie rechtzeitig los. Ein gehetzter Start in den Urlaub dämpft die Stimmung.

 

Kommentare