Foto: Shutterstock.com

Wie besiegt man Flugangst?

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 13:49
Sehr viele Menschen leiden heute unter Flugangst.

Sehr viele Menschen leiden heute unter Flugangst, haben jedoch, teilweise aufgrund ihres Berufes, welcher eine Reisetätigkeit mit einschließt, keine Möglichkeit, auf diese Art der Fortbewegung zu verzichten.
Jedoch musste auch im Privatbereich schon so mancher urlaubsreife Tourist einsehen, dass nicht alle Ferienziele mit Auto, Bus oder Bahn zu erreichen sind.

  • Hauptsächlich rührt Flugangst daher, dass man das System, wie sich eine so große Maschine in der Luft halten kann, nicht versteht bzw. sich noch nicht damit beschäftigt hat. 
  • Passiert ein Absturz, geht dieses Ereignis durch die Medien und schürt die Angst bei den betroffenen Personen noch mehr. 
  • Es hat hier keinen Sinn ihnen zu erörtern, dass Unfälle auf Straßen viel häufiger sind und Flugzeuge als das sicherste Verkehrsmittel gelten.
  • Im Flugzeug sind sie nicht Herr über die Gesamtsituation und können nicht damit umgehen, dass ein anderer Mensch, der Pilot, ihr Leben in der Hand zu haben scheint.

  1. Viele Fluggesellschaften haben sich die Bekämpfung der Flugangst auf die Fahne geschrieben. Sie bieten Seminare an, die aus einem passiven und einem aktiven Teil bestehen. 
  2. In der ersten Hälfte der Treffen wird erklärt, warum ein Flugzeug am Himmel bleibt, welche Technik im Einsatz ist und wie Notfällen vorgebeugt wird. 
  3. In der zweiten Hälfte haben die Teilnehmer die Chance, eine Simulation in einer nachgebauten Flugzeugkabine zu erleben, wo Start, Landung und Turbolenzen erklärt werden.
  4. Ist die Flugangst weniger ausgeprägt und macht sich lediglich durch eine leichte Nervosität bemerkbar reicht es oft schon, offen dazu zu stehen und sich von anderen Passagieren oder Familienmitgliedern ablenken zu lassen. 
  5. Durch das Lesen eines Buches oder das Inanspruchnehmen des Filmes, der über die Fernseher an Bord gezeigt wird, vergeht die Zeit oftmals viel schneller und das Ziel ist bald erreicht.
  6. Trotz aller Ängste sollte man sich eingestehen, dass die Welt sehr schöne Destinationen zu bieten hat, die es wert sind, besucht zu werden. 
  7. Seine Flugangst zu bekämpfen ist daher sinnvoll und kann in einem hohen Maß zur Steigerung der Lebensqualität beitragen.

Kommentare