Foto: Shutterstock.com

Wie findet man das günstigste Angebot für Mietautos?

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 13:43
Es gibt viele unterschiedliche Angebote mit teilweise sehr unterschiedlichen Preisen.

Wenn man eine Reise unternimmt und dabei nicht mit dem eigenen Fahrzeug zum Zielort fährt, ist oftmals ein Mietauto notwendig, um Ausflüge in die Umgebung unternehmen zu können. Doch gibt es viele unterschiedliche Angebote mit teilweise sehr unterschiedlichen Preisen. Um das Mietauto mit dem besten Preis-Leistungsverhältnis zu finden, ist das Internet ein geeignetes Hilfsmittel. Insbesondere wenn man selbst nicht vor Ort ist.

  1. Mithilfe einer Suchmaschine kann man nach verschiedenen Wortkombinationen suchen. Wichtig ist jedoch immer, dass die Stichwörter Mietwagen oder Rent-a-Car sowie der Zielort und das Reiseland unter den Suchbegriffen sind. Wenn man die Suchbegriffe etwas variiert, können neue Ergebnisse auftauchen, die man bisher noch nicht gefunden hat.
  2. Wenn man die Suchbegriffe in der Landessprache eingibt, kann das weitere Treffer bringen. Wenn man selbst dieser Sprache nicht mächtig ist, kann man mithilfe eines Wörterbuchs die Begriffe ausfindig machen.
  3. Es ist ratsam, nicht nur die ersten Suchergebnisse zu beachten. An erster Stelle stehen im Regelfall die größten Firmen. Oftmals sind aber gerade die kleineren Betriebe, die erst weiter hinten erscheinen, diejenigen, die das günstigere Angebot haben.
  4. Leider verfügen nicht alle Autovermieter über eine eigene Internetseite und andere haben zwar eine Internetseite, jedoch finden sich dort keine Preise. Oftmals findet man nur eine Telefonnummer oder eine E-mail-Adresse. Um wirklich das günstigste Angebot zu finden, muss man daher mit solchen Agenturen direkt Kontakt aufnehmen.
  5. Dies ist unter Umständen schwierig, wenn man die Sprache nicht spricht. Wenn man im Bekanntenkreis jemand kennt, der die betreffende Sprache spricht, könnte es sich lohnen, diese Person um einen Gefallen zu bitten. Sonst kann man auch versuchen, auf Englisch Kontakt aufzunehmen. Fast alle Autovermieter sprechen diese Sprache, da sie oftmals internationale Kundschaft haben.
  6. Der letzte Schritt, um das günstigste Angebot für einen Mietwagen zu finden, ist der Preisvergleich. Wenn man alle Angebote eingeholt sein, sollte es kein Problem mehr sein, den günstigsten Preis für das gewünschte Modell zu finden.
  7. Aufpassen sollte man , da manche Autovermieter nur eine bestimmte Kilometerzahl zulassen. Diese kann schnell erreicht werden und für die zusätzlichen Kilometer muss man einen beträchtlichen Aufpreis bezahlen. Hier gilt es, dies vor der Reservierung zu klären.
  8. Außerdem gilt es zu beachten, dass manche Autovermieter im Falle eines Unfalls eine Selbstbeteiligung einfordern. Auch dies kann teuer werden.
  9. Als letzter Ratschlag sei erwähnt, dass es hilfreich sein kann, die Reservierung einige Tage vor Reiseantritt nochmals zu bestätigen. Manche Autovermietungen sind nicht immer so zuverlässig, dass sie sich eine Reservierung über einen längeren Zeitraum hinweg merken.

Kommentare