Foto: Shutterstock.com

Wie hält man sich auf einem Langstreckenflug fit?

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 13:43
Dabei stellt sich die Frage, wie Sie auf Ihrem Interkontinentalflug fit bleiben.

Günstige Flugtickets verleiten dazu in die Ferne zu schweifen. Auch wenn das Gute noch so Nahe liegt, bietet es sich an exotische Reiseziele zu besuchen. Doch vor Ihrem Urlaub ist erst ein mal Stress angesagt, denn Sie reisen in der Regel mit dem Flugzeug an. Dabei stellt sich die Frage, wie Sie auf Ihrem Interkontinentalflug fit bleiben, damit Sie Ihren Urlaub oder aber Ihre Geschäftsreise auch genießen können.

Bitte beachten

  • Trinken Sie so viel wie möglich, da die Luft im Flugzeug recht trocken ist. 
  • Vermeiden Sie dabei aber, wenn möglich, Alkohol, da dieser aufgrund der Höhe schneller anschlägt und Sie nicht verkatert am Reiseziel ankommen möchten.

Dinge die benötigt werden

  • Zuerst einmal sollten Sie bequeme Kleidung tragen. Sie gehen nicht auf einen Galaempfang, sondern werden für mehrere Stunden in einem Flugzeug verweilen. Dabei ist es angenehmer weitere Kleidung zu tragen, die Sie beim Sitzen nicht beengt oder für Druckstellen sorgt.
  • Gleiches gilt für Ihr Schuhwerk. Auch das sollte bequem sein und es Ihnen ermöglichen während des Fluges die Schuhe auszuziehen. Vermeiden Sie am besten Turnschuhe, da diese ab und an die Eigenschaft zur Geruchsentwicklung inne haben.
  • Wenn möglich sollten Sie einen Platz am Notausgang buchen. Einige Airlines bieten die Möglichkeit an diese vorab im Internet zu reservieren. Ab und an ist dies zwar mit einem Aufpreis verbunden, aber dafür haben Sie die Gewissheit auch in der Economyklasse Beinfreiheit zu haben. Wenn Sie den Obolus scheuen, sollten Sie entweder im Internet einchecken oder aber früher am Flughafen sein, um noch einen Gangplatz reservieren zu können. 
  • Die Aussicht aus dem Fenster ist, gerade bei Nachtflügen, sowieso beschränkt und Sie haben die Möglichkeit sich ab und an die Beine zu vertreten. Machen Sie davon Gebrauch!

  1. Passen Sie auch Ihren Rhythmus an die Zieldestination an und stellen Sie, alsbald Sie im Flieger Platz genommen haben, Ihre Uhr um. Versuchen Sie, angepasst an die neue Uhrzeit, zu schlafen. 
  2. Wenn Sie sich dazu noch Augenklappen mitnehmen und eventuell ein aufblasbares Kissen mitführen, sollte einer entspannten Reise nichts entgegenstehen! So sind sie entspannter und können Ihren ersten Tag am Ziel gleich voll genießen.
  3. Vermeiden sollten Sie ebenfalls Medikamente wie z.B. Schlaftabletten. Sie würden zwar zu Ihrem Schlaf kommen, hätten aber im Fall eines Notfalles keine Möglichkeit der Gefahrensituation zu entkommen. 
  4. Außerdem würden Sie den Zorn Ihrer Mitgäste wahrscheinlich auf sich ziehen, wenn Sie Ihren Schlaf der Gerechten ausübend den Ausgang für die Nebensitzer versperren.
  5. Vor Ankunft bzw. Landung sollten Sie noch ein paar Dehnübungen machen. Sie saßen einige Stunden, weshalb etwas Fitness nicht schaden kann.
  6. Wir wünschen einen guten Flug!

Kommentare