Foto: Shutterstock.com

Wie verhindert man Jet Lag?

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 13:43
Ein Jet Lag tritt auf, wenn man Langzeitflüge unternimmt und mehrer Zeitzonen überwindet.

Ein Jet Lag tritt auf, wenn man Langzeitflüge unternimmt und mehrere Zeitzonen überwindet. Dadurch kommt es unter Umständen zu einer Störung im eigenen Schlaf- und Wachrhythmus. Allerdings betrifft das nicht alle Personen, die weite Strecken mit dem Flugzeug fliegen. Viele Fluggäste haben niemals Schwierigkeiten mit einem Jet Lag.

Bitte beachten

Schon gewusst:

  • Bevor es Flugzeuge gab, sagte man nicht "Jetlag", sondern "Boatlag".

  1. Bevor man sich auf einen Langzeitflug begibt, sollte man möglichst vorher schon geschlafen haben. Leider sind die meisten Menschen nicht in der Lage, im Flugzeug zu schlafen. Bei den meisten Fluglinien, die Langzeitflüge anbieten, erhält der Fluggast im Flugzeug einen kleinen Beutel mit Strümpfen, Zahnpasta und vor allem einer Augenbinde. 
  2. Wer sehr empfindlich auf Licht ist oder sich beim Schlafen nicht gern anschauen lässt, der sollte sich diese aufsetzen und versuchen, während des Fluges zu schlafen. Das ist eine reine Gewohnheitssache, wenn gleich es im Flugzeug außer in First Class nicht gerade bequem ist. 
  3. Die meisten Langzeitflüge enden am Zielort im Laufe des Tages. Der größte Fehler, den man machen kann, besteht darin, sich am helllichten Tag hinzulegen und zu schlafen. So bekommt man den Jet Lag garantiert nicht in Griff. 
  4. So schwer es einem auch fällt und so müde man auch sein mag, am Tag sollte man sich auf keinen Fall hinlegen. Dann lieber an die frische Luft gehen und die Umgebung erforschen, Kaffee, Tee oder Cola trinken. So schafft man es, den Tag irgendwie herumzubekommen. 
  5. Dann ganz normal zu Abend essen und schlafen gehen. Das kann schon etwas eher sein, als die übliche Schlafenszeit. Dazu noch etwas lesen oder fernsehen. 
  6. Wenn man in der Lage ist, seinen Tagesablauf so zu gestalten, ist man am nächsten Tag richtig ausgeruht und wird nicht mit den Folgen eines Jet Lags zu kämpfen haben. 
  7. Vielleicht kommt es im Laufe des nächsten Tages doch mal zu einer Müdigkeitsphase, dann muss das nicht unbedingt ein Jet Lag sein, sondern kann sich ganz einfach um einen ungewohnten Tagesablauf handeln.

Kommentare