Foto: Shutterstock.com

Winterliche Sehenswürdigkeiten in Tirol - Die 5 besten

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:32
Tirol ist einer der beliebtesten Ziele der Alpen und hat viele Attraktionen zu bieten.

Tirol ist einer der beliebtesten Ziele der Alpen und hat viele Attraktionen zu bieten. Gerade die reiche Auswahl an Sehenswürdigkeiten in Tirol, macht diese Region zu etwas Besonderem und zahlreiche Touristen werden hier auf ihre Kosten kommen. Die Sehenswürdigkeiten von Tirol sind dabei sehr abwechslungsreich und spannend. Gerade die kulinarische Seite, die geschichtlichen Aspekte und die wundervolle Natur begeistern viele Besucher. 

Fact Box

  • Tirol eignet sich sowohl für einen Sommer- wie auch Winterurlaub. Doch gerade in der kälteren Jahreszeit zieht Tirol viele Touristen an.
  • Jährlich besuchen über 9 Millionen Touristen Tirol.
  • Tirol erstreckt sich auf einer Fläche von 12.648 km².

Die Top Fünf der winterlichen Sehenswürdigkeiten in Tirol

  1. Das Silberbergwerk Schwaz: Dieses Bergwerk gilt als „Mutter aller Bergwerke“ und ist sicherlich einen Besuch wert. Es ist das größte Bergwerk des Mittelalters und bietet somit eine geschichtliche Zeitreise durch Tirol. In Siegmund-Erbstollen fährt man mit einer Grubenbahn 800 Meter weit hinein. Schon die Fahrt an sich ist ein Abenteuer. Im Bergwerk angekommen, wird man die sagenumwobene Welt des Schwazer Silberbergwerks entdecken. Schon vor über 500 Jahren wurde hier Silber und Kupfer abgebaut und bei einer Führung wird man viel über diese Silberbergmetropole erfahren.
  2. Die Zillertalbahn: Das Zillertal ist für vieles bekannt und hat selbstverständlich zahlreiche Sehenswürdigkeiten zu bieten. Doch gerade die Zillertalbahn ist ein Highlight und mit der nostalgischen Schmalspurbahn kann man von Jenbach nach Mayrhofen düsen. Hierbei fährt man durch die herrliche Landschaft des Zillertals und mit einer Geschwindigkeit von 35 km/h kann man die Strecke wunderbar genießen. 
  3. Der Tiroler Christkindlmarkt: In der Winterzeit darf natürlich die weihnachtliche Stimmung nicht fehlen. Auf den Tiroler Christkindlmärkten wird diese sicherlich schnell aufkommen und nicht nur Kinderaugen werden strahlen. Die Christkindlmärkte in Tirol sind ein Erlebnis für Groß und Klein und es wird hier eine Vielzahl an Ständen geboten, die eine große Auswahl an heimischen und handgefertigten Waren zu bieten haben. 
  4. Die Sprungschanze Bergisel: Die Sprungschanze, stellt seit 2001, einer der beliebtesten Ausflugsziele von Touristen dar. Die Sprungschanze am Bergisel ist in der Nähe von Innsbruck zu finden und sicherlich ein Höhepunkt. Im „Café im Turm“ kann nicht nur die Schanze beobachtet werden, sondern man hat auch einen einzigartigen Blick auf die Stadt und die Nordkette der Alpen. Gerade im Winter, gibt es an der Sprungschanze, viele unterschiedliche Sportveranstaltungen zu bestaunen. 
  5. Die Hofkirche Innsbruck: Soll auch im Winter etwas Kultur erlebt werden, dann ist die Hofkirche das richtige Ziel. Hierbei handelt es sich um ein Grabdenkmal für Kaiser Maximilians I. Die Kirche befindet sich am Rande der Altstadt und ist sicherlich einen Besuch wert.

Weitere Beiträge zu diesem Thema:

Kommentare