Foto: Shutterstock.com

Ansprachen halten wie Politiker? - Rhetorik Tricks

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:10
Unter Rhetorik versteht man die Kunst des Redens.
Genauer gesagt ist die Rhetorik ein Mittel dafür, um andere durch das Gesprochene von seiner Meinung zu überzeugen und diese zu etwas zu bewegen. Um das zu erlangen, gibt es einige Tricks. Politiker machen Gebrauch von Rhetorik-Tricks, um z.B. ihre Gegener aus dem Konzept zu bringen und so die Überhand zu gewinnen. Wir zeigen dir die Besten!

Tipps&Tricks auf einen Blick

Trick Nr. 1 - Das Unterbrechen

  • Nichts verwirrt den Gegner mehr, nicht bringt diesen mehr aus dem Konzept, als das Unterbrechen.
  • Hält jemand gerade eine Rede, sollten sie diese mit kleinen Tricks unterbrechen, ohne, dass es wie eine böswillige Unterbrechung wirkt.
  • Hat ihr Gegenüber z.B. etwas Längeres, Komplizierteres erwähnt, werfen Sie ein:,, Hört sich wirklich interessant an. Das sollten Sie unbedingt noch einmal erwähnen.''
  • Dadurch kommt die Planung des Gegners durcheinander, da dieser gezwungen wird sich zu wiederholen.
  • Auch kleine Fragen, während der Gegner eine Pause macht z.B. ,,Und wie kamen Sie zu dieser Ansicht?''.
  • Jedes Mal ist Ihr Gegenüber dazu gezwungen, Ihnen die Frage zu beantworten.
  • Sollte er dann irgendwann die Kontrolle verlieren, stehen Sie gut da.

Trick Nr. 2 - Um die Tatsache herumreden

  • Wollen Sie das Publikum von Ihrer Meinung überzeigen, wissen aber auch, dass Ihre Meinung so keinen Einklang findet, hilft Folgendes.
  • Erwähnen sie den Kern Ihrer Aussage kurz, umschmeicheln Sie diesen aber mit positiven, nicht passenden Beispielen.
  • Auch wenige Argumente können sie so kaschieren, indem sie jeden Ihrer Argumente vergrößern.
  • ,,Das muss doch zu verstehen sein..., Jeder halbwegs vernüftig denkende Mensch wird sich mir anschließen...''
  • Auf diese Weise werden Ihnen Ihre Hörer schon dadurch zustimmen, weil diese nicht die ,,dummen'' sein wollen, die Ihnen nicht folgen können.

Trick Nr. 3 - Konjunktiv verwenden

  • Um allen zu beweisen, dass es Ihnen darum geht, heute und jetzt etwas zu verändern, tricksen Sie sie aus.
  • Fragen Sie:,, Was würden Sie tun, wenn sie in einer Woche eine große Summe Geld gewinnen?''
  • Während alle noch in Gedanken schwelgen, was sie mit dem Geld machen könnten, werfen sie Ihre Aussage ein.
  • ,,Also ich beschäftige mich nur dem Jetzt und Hier und ..''

Trick Nr. 4 - Kurze Sätze

  • Sagen Sie, was zu sagen ist und halten sie sich dabei kurz und knapp.
  • Wenn Sie zu lange Sätze bauen, weiß man am Ende nicht mehr, was am Anfang war.

Trick Nr. 5 - Seien Sie emotional

  • Machen Sie Gebrauch von Mimik und Gestik und treten sie groß auf.
  • Hauen Sie auch Mal auf den Tisch und untermahlen dies mit einem einprägsamen Wort oder Satz wie:,, Ich möchte etwas ändern''.
  • Dadurch wirken Sie lebendiger und keiner der Hörer wird sich langweilen sondern gefesselt Ihrer Rede lauschen.

Trick Nr. 6 - Rede Sie direkt mit dem Publikum

  • Wenn möglich halten Sie Augenkontakt.
  • Sie können auch Leute direkt ansprechen und so zeigen, dass Sie und das Publikum an einem Strang ziehen.
  • Die Menschen werden sich dadurch vertrauter fühlen und glauben, dass Sie sie verstehen.

Kommentare