Foto: Shutterstock.com

Bauwerke in Berlin - Welches ist vom Weltraum aus zu sehen?

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:02
Der Weltraum ist nicht unendlich weit entfernt...

Der Weltraum ist nicht unendlich weit entfernt, er beginnt schon in rund einhundert Kilometern Entfernung. In dieser Höhe erscheint ein Kilometer auf der Erdoberfläche wie ein Zentimeter auf einen Meter Abstand. Das Hauptgebäude des Flughafens Tempelhof in Berlin, liegt als Viertelkreis am Rande des ehemaligen Flugfeldes. Mit seiner Länge von 1,2 Kilometern erscheint es aus einhundert Kilometern Höhe daher, wie ein Fingernagel, wenn Du Deinen Arm ausstreckst.

  1. Der Flughafen Tempelhof gehörte bei seiner Schließung im Oktober 2008 zu den ältesten Flughäfen der Welt die noch für den öffentlichen Flugverkehr genutzt wurden.
  2. Die ersten Flüge auf dem Tempelhofer Feld führte Orville Wright, einer der Erfinder des motorisierten Flugs, bereits 1909 durch. Das große, aus dem Weltraum sichtbare Hauptgebäude entstand in der Zeit zwischen 1936 und 1941.
  3. Nach der Fertigstellung war es für zwei Jahre das Gebäude mit der weltweit größten bebauten Fläche, bis das Pentagon es auf dem Platz eins ablöste.
  4. Eine Besonderheit beim Betrieb des Flughafens war das große Vordach am Hauptgebäude. Flugzeuge konnten bis unter dieses Dach an das Hauptgebäude heranfahren und des Ein- und Aussteigen war bei jedem Wetter ohne Regenschirm möglich.
  5. Das imposante Bauwerk diente verschiedenen Kinofilmen als Kulisse.
  6. Das Hauptgebäude des Flughafens Tempelhof besitzt zwar eine Länge, die es aus dem näheren Weltraum auch mit bloßem Auge erkennbar macht, allerdings wird es erst durch das anschließende Flugfeld gut auffindbar.
  7. Die Form des Flugfeldes und des Flughafengebäudes ähnelt dabei in der Tat einem schmutzigen Fingernagel, mit dem Hauptgebäude als dunkler Nagelspitze.

Kommentare