Foto: Shutterstock.com

Casino-Etikette: Die wichtigsten Verhaltensregeln am Spieltisch

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:35
Einen erfolgreichen Casinoabend definieren wohl die meisten für sich über die Höhe des persönlichen Gewinns am Ende des Abends.

Einen erfolgreichen Casinoabend definieren wohl die meisten von uns, über die Höhe des persönlichen Gewinns, am Ende des Abends. Doch beim Casinobesuch gibt es zahlreiche Verhaltensregeln an die man sich besser hält, sonst wird man meist des Tisches bzw. ganz des Casinos verwiesen werden. Diese Casino Etikette soll, wie alle anderen allgemeingültigen Verhaltensnormen dafür sorgen, dass die Besucher sich an die Gepflogenheiten des Casinos halten. Was man, neben den grundsätzlichen Voraussetzungen vor dem Casinobesuch, direkt am Spieltisch alles zu beachten hat, erfahren Sie in diesem Artikel.

Vorab

  • Es gibt bestimmte Verhaltensregeln an die sich im Casino jeder halten muss und vor allem konkrete Vorgehensweisen, die an beiden Seiten des Spieltisches beachtet werden müssen. 
  • Spieler müssen somit bestimmte Verhaltensmuster einhalten und werden bei geringen Abweichungen noch nur durch den Dealer ausgebessert bzw. von erfahreneren Spielern wahrscheinlich mit bösen Blicken abgestraft.
  • Verhält man sich jedoch grundlegend provokativ oder verstoßt gegen das Spielcasinogesetz (zum Beispiel durch einen Betrugsversuch), kann es dazu kommen, dass man dem Casino verwiesen wird und Schlimmeres.
  • Natürlich müssen sich die Dealer, aber auch das andere Casinopersonal, an die Casino-Etikette halten.

Spieltischetikette - Allgemeine Verhaltensnormen

Trinkgeld:

  • Grundsätzlich gibt es keine Vorschrift, Mitarbeitern bei einem Gewinn Trinkgeld geben zu müssen, doch es gehört in den meisten Casinos einfach zum guten Ton es so zu machen. Und es kann nicht schaden, dem Personal ein wenig Trinkgeld zukommen zu lassen, da man danach bestimmt sehr aufmerksam bedient wird.
  • Jedoch ist auch nicht angebracht zu viel Trinkgeld zu geben, da dies als nicht angemessen oder gar als unmoralisches Angebot verstanden werden könnte. Ebenfalls wie, Personen Trinkgeld zu geben, die für die Fairness des Spiels oder ähnlichem verantwortlich sind.
  • Geben Sie dem Dealer Trinkgeld, muss dieser aber abwarten, bis Sie Ihren Gewinn vom Tisch genommen haben, um sich seinen Anteil einzustecken.
  • In manchen Casinos werden die Trinkgelder des Abends auch in einen gemeinsamen Pot geworfen und am Ende auf alle Dealer aufgeteilt, dies soll aber keinen Grund darstellen, Ihr Trinkgeld für Ihren gewünschten Dealer zu reduzieren oder gar ganz darauf zu verzichten.

 

Fehlverhalten am Tisch vermeiden:

  • Versuchen Sie das Inventar nicht zu beschädigen: Verdreckte oder beschädigte Karten müssen vom Dealer dem PitBoss gemeldet werden und von diesem ersetzt werden. Auch wenn Jetons vom Tisch fallen, egal ob unabsichtlich oder bewusst, muss der Dealer ebenfalls den PitBoss rufen, um die Jetons von diesem aufheben zu lassen. Diese beiden Gepflogenheiten sorgen natürlich allgemein für Verzögerungen und Sie könnten damit andere Spieler verärgern.
  • Verzögerungen werden durch das Wechseln von Jetons (man steigt zum Beispiel mit geringen Summen ein und kauft dann mehr und wenn man verliert, wieder mehr usw.) oder durch andere Unterbrechungen verursacht. 
  • Sprechen Sie andere Spieler am besten nicht unaufgefordert an und geben Sie diesen niemals Ratschläge - wenn diese danach verlieren, wird man Sie dafür verantwortlich machen.
  • Im Falle eines Gewinns sollten Sie nicht in übermäßigen Lobgesang und Jubel verfallen und sich ebensowenig, wenn Sie verlieren, lautstark aufregen.
  • Am Spieltisch ist das Trinken erlaubt, doch das Essen strikt verboten. Wenn Sie sich dazu entscheiden am Tisch zu trinken, stellen Sie ihr Glas nicht am Filz ab.
  • Beschuldigen Sie niemals andere Spieler, dass Sie für Ihren Verlust verantwortlich seien, das ist ein strenger Verstoß gegen die Verhaltensregeln und Sie werden dafür meist des Casinos verwiesen.
  • Beachten Sie ebenfalls, sich nicht über die Glücksbringer oder Spielroutine der anderen Spieler lustig zu machen, oder gar deren Taktiken zu verschmähen - ein Spieler entbehrt in seinem Spielwahn meist jeglicher Logik und könnte Ihnen diese Art äußerst Übel nehmen.

 

Wenn Sie versuchen diese Gepflogenheiten vor Ihrem Casinobesuch zu verinnerlichen und sich dann auch im Casino daran halten, kann Ihrem Spielerfolg nur noch das Pech im Spiel im Weg stehen:)

Kommentare