Foto: Matt Trommer / Shutterstock.com

Die 10 Topverdiener im Sport

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:38

Wieviel verdient eigentlich Cristiano Ronaldo oder Roger Federer? Uns ist klar, dass die Topstars der Sportwelt sehr viel Geld verdienen, aber wie hoch diese Summen wirklich sind wird den einen oder anderen doch trotzdem ziemlich staunen lassen. Alle Beträge verstehen sich hier inklusive dem Einkommen aus lukrativen Sponsorenverträgen, welches den meisten Sportstars die Taschen zusätzlich noch einmal ordentlich auffüllt. (Stand 2014 Forbes)

Platz 10: Matt Ryan – 43,8 Mio $ (42 Mio $ Gehalt / 1,8 Mio $ Sponsor)

 

Matt Ryan ist ein Footballspieler aus der National Football League (NFL). Er spielt auf der Position des Quarterback und ist für das Team der Atlanta Falcons tätig.

 

Platz 9: Rafael Nadal – 44,5 Mio $ (14,5 Mio $ Preisgeld / 30 Mio $ Sponsor)

 

Die derzeitige Nummer 2 der Tenniswelt hat sich in seiner Karriere bereits über 70 Millionen Dollar Preisgeld erspielt. Wie hier zu sehen, machen den Großteil seines Einkommens aber seine lukrativen Sponsorenverträge aus, unter anderem mit Nike oder Armani.

 

Platz 8: Phil Mickelson – 53,2 Mio $ (5,2 Mio $ Preisgeld / 48 Mio $ Sponsor)

 

Phil Mickelson ist ein äußerst erfolgreicher Profi-Golfspieler, der vorwiegend auf der amerikanischen PGA Tour aktiv ist. Er war lange Zeit der größte Rivale von Tiger Woods.

 

Platz 7: Roger Federer – 56,2 Mio $ (4,2 Mio $ Preisgeld / 52 Mio $ Sponsor)

 

Einer der erfolgreichsten Tennisspieler aller Zeiten ist Roger Federer und obwohl er nicht mehr die Nummer 1 der Weltrangliste ist, bleibt er im Einkommensranking weiter an der Spitze seines Sports.

 

Platz 6: Tiger Woods – 61,2 Mio $ (6,2 Mio $ Preisgeld / 55 Mio $ Sponsor)

 

Tiger Woods ist der wohl erfolgreichste Golfspieler aller Zeiten und war jahrelang der bestverdienenste Sportler des Planeten. Er war außerdem der erste Sportmilliardär, den es je gab. Eine sehr teure Scheidung und der Verlust einiger Sponsorverträge später reiht er sich im letzten Jahr auf Platz 6 ein.

 

Platz 5: Kobe Bryant – 61,5 Mio $ (30,5 Mio $ Gehalt / 31 Mio $ Sponsor)

 

Das Zugpferd der LA Lakers ist seit Jahren einer der besten Basketballspieler der NBA. Nicht nur sein Gehalt ist astronomisch hoch sondern auch seine Sponsorenverträge machen in zu einem der bestbezahlten Sportler der Welt.

 

Platz 4: Lionel Messi – 64,7 Mio $ (41,7 Mio $ Gehalt / 23 Mio $ Sponsor)

 

Der quirlige kleine Argentinier mag zwar von der Körpergröße her nicht herausragend sein, aber was seine fußballerischen Fähigkeiten und seine Geldbörse betrifft gehört Messi zur absoluten Weltspitze.

 

Platz 3: Lebron James – 72,3 Mio $ (19,3 Mio $ Gehalt / 52 Mio $ Sponsor)

 

Der 10-malige NBA All Star der Cleveland Cavaliers casht seit seiner ersten Minute im Profizirkus groß ab. James war bereits während seiner High School Zeit eine äußerst begehrte Aktie und wechselte direkt danach in die NBA.

 

Platz 2: Cristiano Ronaldo - 80 Mio $ (52 Mio $ Gehalt / 28 Mio $ Sponsor)

 

Der bestbezahlte Fußballer der Welt ist Cristiano Ronaldo. Der Stürmer von Real Madrid muss sich wahrlich keine Sorgen mehr um seine oder die Zukunft seiner Kindeskinder machen, denn nur ein einziger Sportler überhaupt verdiente letztes Jahr mehr als er.

 

Platz 1: Floyd Mayweather - 105 Mio $ (105 Mio $ aus Boxkämpfen)

 

Der absolute King der Großverdiener im Sport ist der Boxer Floyd Mayweather. Mayweather absolvierte im relevanten Zeiträume für diese Liste nur 2 Kämpfe und bekam dafür für seine Box- und Promotionfähigkeiten sage und schreibe 105 Millionen Dollar. Er ist damit erst der zweite Sportler nach Tiger Woods der es geschafft hat in einem Jahr über 100 Mio $ zu verdienen.

Kommentare