Foto: Shutterstock.com

Die bestverdienenden Schauspielerinnen - Wer sind sie?

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 13:57
Niemand hätte wohl gedacht, dass dies der aktuell reichste Schauspieler der Welt ist...

Tom Cruise, Mark Wahlberg, Ben Stiller - all' diese und andere zählen zu den TOP 10 der bestverdienenden Schauspieler. Und wie sieht es mit den weiblichen Akteurinnen aus? Angelina Jolie zum Beispiel oder Kristen Stewart... - sie gehören ebenfalls zweifelsohne zum "Who is Who" der Filmbranche. Wer von ihnen aber konnte die größten Filmeinnahmen verbuchen? Wer führt die Liste der bestverdienenden Schauspieler an? Überraschung....!

  • Der/die eine ist häufiger auf den roten Teppichen dieser Welt zu sehen, der andere hält sich aus dem Partytrubel doch lieber dezent zurück.
  • Stattdessen konzentriert man(n) oder frau sich viel lieber auf die eigene Filmkarriere im "Big Business".
  • Tom Cruise und Katie Holmes zum Beispiel machten in der jüngsten Vergangenheit eher auf privater Ebene regelmäßig von sich reden, ebenso Will Smith oder Johnny Depp.
  • Sicherlich schadet es nicht, ständig in der Öffentlichkeit präsent zu sein, aber auf der anderen Seite ist weniger oft mehr. Manchmal zumindest....

  1. Kristen Stewart - wer hätte das gedacht - ist es in diesem Jahr gelungen, die meiste "Kohle zu scheffeln", denn sie schaffte es tatsächlich auf den ersten Platz: mit 34,5 Millionen US Dollar.
  2. Dicht gefolgt (mit 34 Millionen US Dollar) von Cameron Diaz.
  3. Eine weitere Überraschung folgt auch gleich auf dem Fuße: Angelina Jolie kassiert 20 Millionen US Dollar und erzielt "nur" den 4. Platz.
  4. Selbst, wenn der eine oder andere vielleicht der Meinung war, dass das offenbar nicht enden wollende Interesse der Paparazzi etwas völlig anderes hätte vermuten lassen...
  5.  Jolies "Dauerkontrahentin" (zumindest in Liebesdingen, wenn es nach den Medien ginge), rangiert mit Filmeinnahmen in Höhe von 11 Millionen US Dollar auf Platz 10. Julia Roberts' Lächeln aber scheint nach wie vor "Gold wert" zu sein, denn sie landet mit 16 Millionen US Dollar auf Platz 6.
  6.  Insgesamt bleibt es in diesem Zusammenhang natürlich auch weiterhin spannend. So bunt und facettenreich es bekanntlich im Show-Bizz zugeht, so turbulent geht es in jedem Jahr aufs Neue auch in den Forbes-Bestenlisten zu.
  7.  Bleibt also abzuwarten, wie sich die Forbes-Liste wohl im nächsten Jahr darstellt...

Kommentare