Foto: Shutterstock.com

Die kuriosesten Fakten zur Liebe - Unsere Top 10

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:24
Eigentlich ist die Liebe etwas sehr alltägliches und bekanntes - eigentlich.

Eigentlich ist die Liebe etwas sehr alltägliches und bekanntes. Eigentlich, denn Wissenschaftler finden immer wieder Dinge heraus, die wir so nicht erwartet hätten. Diese Ergebnisse haben wir als die kuriosesten Love-Facts gesammelt.

Zu Liebe und Sex gibt es natürlich unzählige merkwürdige Fakten, die kuriosesten Love-Facts sind natürlich nur eine kleinen Sammlung, am besten finden Sie selbst heraus, welche wirklich stimmen und welche Tipps sie lieber gar nicht erst probieren wollen.

Unsere Top-10 der kuriosen Liebesfakten

  1. Im Gehirn liegen die Bereiche für enorme Angst und sexuelle Erregung sehr nah beieinander. Bei unterschiedlichen Anreizen kann das Gehirn nicht unbedingt unterscheiden, was denn gerade angebracht ist. Auch darum lohtn es sich also, mit der oder dem Liebsten einen Horrorfilm zu schauen. Sie werden nicht nur vor Angst kuscheln müssen, schon der keinste Anreiz wird in dieser Situation Lust auf mehr machen.
  2. Schon 1997 haben Forscher herausgefunden, dass Menschen sich eher verlieben und Intimitäten teilen, wenn sie viel übereinander wissen und viele Einzelheiten aus dem Leben teilen. Daher sollte beim ersten Date auch auf Small Talk verzichtet werden. Stattdessen wird das Date mit Fragen nach der Kindheit oder der persönlichen Geschichte erobert. Wem das zu intim ist, der kann sich nach einer anderen Studie von 2006 richten. Demnach fühlen sich Menschen eher zueinander hingezogen, wenn sie Abneigungen teilen.
  3. Frauen sollten sich bei einem Date lieber weniger darüber Gedanken machen, was sie essen, sondern was er isst. 2006 haben Forscher herausgefunden, dass hungrige Männer Frauen attraktiver finden.
  4. Berührungen sind manchmal wichtiger als Worte und in manchen Fällen ist die Kombination aus beiden die allerbeste Methode. Das will zumindest ein Psychologe herausgefunden haben. Demnach fühlen sich Menschen besonders dann zu jemanden hingezogen, wenn dieser sie am Oberarm berührt und dabei ein Kompliment macht.
  5. Liebe im Vatikan ist wohl doch nicht so selten, immerhin waren bis heute 39 Päpste nachweislich verheiratet.
  6. Küssen macht schlank. Immerhin werden bis zu dreißig Muskeln beansprucht.
  7. Verliebte sollten sich den 6. Juli merken, dann ist nämlich der internationale Tag des Kusses.
  8. Laut einer Umfrage aus den USA muss jede Frau 22 Frösche küssen, bis sie ihren Traumprinzen findet.
  9. Eine andere Umfrage sagt, dass jedem 20. Mann bereits einmal die Frau beim Sex eingeschlafen ist. Leider sagt die Studie nicht, wievielen Frauen das schon einmal passiert ist. Die kuriosesten Love-Facts müssen daher leider darauf verzichten.
  10. US-Pornostar Geena Hole hat den Frauen nun mitgeteilt, wie sie auf Faltencremes verzichten können. Sperma einfach 15 Minuten auf der Haut einwirken lassen und schon gibt es ein besseres Hautbild. Naja, wer's glaubt und nachmachen möchte...

Kommentare