Foto: Shutterstock.com

Essen bei atemberaubendem Ausblick: Die besten Spots in Österreich

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:36
Kreuz und quer durch Österreich geht die Reise auf der Suche nach kulinarischen Highlights in der Alpenrepublik.
So individuell, wie die Geschmäcker sind, so unstrittig sind letztendlich die Traumlocations und die Restaurants mit ihren wunderbaren Ausblicken in Österreichs herrliche Landschaft.

Wien, Wien, nur Du allein …

  • Keines der Wienerlieder drückt das Lebensgefühl in Österreichs Metropole besser aus. Die musikalische Liebeserklärung des Komponisten Rudolf Sieczynski gilt weltweit als das bekannteste Wienerlied. Heute scheint es leise mitzuklingen, wenn die so unterschiedlichen Toprestaurants der Hauptstadt ständig den Beweis der wunderbaren österreichischen Gastfreundschaft antreten. Wenn dazu noch ein grandioser Blick über die Donaumetropole kommt, ist das Glück wohl vollkommen. 
  • Essen bei atemberaubendem Ausblick über Wien kann man in luftiger Höhe mit 360-Grad-Panoramablick dank einer langsam und stetig drehenden Plattform. Aber auch interessante und spektakuläre Ausblicke auf die zahlreichen kulturhistorischen Hotspots in Wien oder auf das pulsierende Leben in der Innenstadt bieten die zahlreichen renommierten Wiener Lokale.

 

Bergkristall & Alpenglühen

  • Bergkristalle gelten besonders in Österreichs Alpen als Schmucksteine und als Heilsteine, die vor schädlichen Strahlen bewahren können. Schädliche Strahlen sind es allerdings nicht, die das Licht der untergehenden Sonne auf die Felshänge und die Schneeflächen der Alpen zaubert. Wer sich vom Alpenglühen bezaubern lassen und dazu noch edel oder deftig-kräftig speisen möchte, besucht die renommierten Bergrestaurants in den Alpen, die oft verbunden sind mit Aussichtsplattformen, die in den letzten Jahren immer mehr ausgebaut wurden. 
  • Bekannt sind der Pyramidenkogel bei Maria Wörth oder der supermoderne, gläserne Airwalk an der Kölnbreinsperre in Kärnten, die Aussichtsplattform Glocknerblick oder der Top of Tyrol auf dem Stubaier Gletscher, wo man mit den Gondelbahnen Schaufelfoch und Eisgrat das höchstgelegene Restaurant der Alpenrepublik erreicht.
  • Im Tirolerischen Kirchberg, auf der wahrscheinlich schönsten Seite der Kitzbühler Alpen, liegen Restaurants für anspruchsvolle Genießer. Die höchste gastronomische Perfektion inmitten atemberaubender Natur ist hier nicht selten der krönende Abschluss sportlicher Tage in den Kitzbüheler Alpen.

 

Tiefe Seen und idyllische Gärten

  • Mit 191 Metern ist der Traunsee Österreichs tiefster See. Eingerahmt von faszinierender Natur trifft man in Traunkirchen auf den unangefochtenen Gourmettreffpunkt der Region.
  • Wer Essen bei atemberaubendem Ausblick auf den Wörthersee in Kärnten genießen will, kann hier in der Gegend von Velden Sternerestaurants oder deftige Speisewirtschaften besuchen.
  • Auch St. Gilgen ist die Heimat faszinierender Restaurants mit weitem Blick über den Wolfgangsee und die Berge. Besonders an Österreichs Seen sind Spitzenlokale oft in Schlössern oder in alten Herrenhäusern beheimatet.
  • Nicht ganz so weitläufig, aber umso idyllischer, ist der Ausblick in den schönen, blühenden Obstgärten der Restaurants und Wirtschaften, die sich wie Perlen auf einer Kette an Flussläufen und Wanderwegen, beispielsweise in Niederösterreich oder Tirol, aneinanderreihen.
  • Überall trifft man exzellente gastronomische Genüsse und unvergleichliche Möglichkeiten zum Essen bei atemberaubendem Ausblick.

 

Kommentare