Foto: Shutterstock.com

Film Django Unchained - Worum geht's?

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:20
Django Unchained zeigt die Abenteuer vom Sklaven Django, wie sich dieser befreit und an allen rächt.
Der Film kam in Deutschland erstmals im Januar 2013 in die Kinos und wurde zu einem großen Erfolg. Hier gibt's die Handlung des Films.

  • Zunächst war auch Will Smith im Gespräch für die Rolle des Djangos jedoch bekam sie Jamie Foxx.

Die Story

  • Django, der als Sklave in den USA lebt und von seiner Frau getrennt wurde, wird von Dr. Schultz, einem Zahnarzt aus Deutschland, befreit.
  • Zusammen wollen sie dann die ,,Brittle Brothers'', welche als Sklavenaufseher unter der Führung von ,,Big Daddy'' arbeiten, vernichten.
  • Nachdem die beiden die Sklavenaufseher getötet haben, werden sie von der Mannschaft von Big Danny gejagt.
  • Sie können sich jedoch wehren und Big Daddy töten.
  • Dr. Schultz und Django versuchen danach Djangos Frau zu finden, von welcher er getrennt wurde.
  • Auf ihrer Suche erledigen sie immer mehr Verbrecher und verdienen daran sogar.
  • Sie erfahren zudem, auf welcher Plantage Djangos Frau als Sklavin arbeitet.
  • Sie schaffen es beide Broomhilda, Djangos Frau für 12 Tausend Dollar vom Plantagenbesitzer Candie zu kaufen und Dr. Schultz töten diesen danach.
  • Danach wird auch Schultz getroffen und stirbt.
  • Um seine Frau zu befreien, willig Django ein wieder als Sklave zu arbeiten.
  • Doch Django gelingt es sich zu befreien und auf einem Pferd zu fliehen.
  • Danach geht Django los und töten alle Nichtsklaven und befreit dafür die Sklaven.
  • Am Ende reitet er dann mit Broomhilda auf dem Pferd in die Freiheit.

Kommentare