Foto: Shutterstock.com

Gangnam Style - Was ist das?

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:10
Um den Videoclip „Gangnam Style“ herrscht derzeit wohl der größte Hype im Internet.
Dabei handelt es sich um ein Musikvideo des südkoreanischen Künstlers „Psy“ zum gleichnamigen Song. Weltweit hat dieser mittlerweise sogar schon die mehr Klicks als der bisherige Spitzenreiter Justin Biber. Die Gründe für den Erfolg sind zahlreich:

  • Der Erfolg des Songs geht wohl vor allem auf die nah am Zeitgeist liegende etwas ausgeflippte Clubtauglichkeit der Musik sowie auf die ebenso eingängigen, als auch unterhaltsamen Refrain zurück.
  • Ein weiterer sehr wichtiger Punkt ist der Tanzstil den Psy in dem Gangnam Style Video zeigt:
  • Dabei imitiert er durch seine Arm- und Beinbewegungen das Reiten eines Pferdes, seine ausgefallenes Äußeres und die eigenwillige Ästhetik des Videos tun ihr Übriges dazu. Der Tanz wurde in wenigen Wochen zum absoluten Kult.
  • Gangnam Style fand weltweit zahllose Nachahmer, Parodisten und Fans. Sogar viele Stars ließen sich zu einer eigenen Version des ausgefallenen Tanzes anregen.
  • Die Worte „Gangnam Style“ werden inzwischen von jugendlichen als Kommentar auf die verschiedensten Lebenssituationen angebracht.
  • Psy ist in seiner Heimat bereits vorher ein Star gewesen, nun hat er globale Berühmtheit erlangt und kostet das voll aus. Auch bei großen Shows in Europa wie zum Beispiel den MTV Awards tritt er mit Gangnam Style auf.
  • Was das Fremdwort „Gangnam“ eigentlich bedeutet wissen die wenigsten. Es handelt sich dabei um eine Szene besonders reicher und partywütiger Menschen aus Japan, die Psy mit seinem Song parodistisch beschreibt. Man kann den Song auch als kluge Satire betrachten.
  • Der Trubel um Psy und den Gangnam Style ist ungebrochen und solange Medien und Jugend die Lust an dem skurrilen Tanzstil und der dazu passenden Musik nicht verloren haben, wird das wohl auch nicht passieren.
  • Schon jetzt hat das Video zahlreiche Rekorde gebrochen und ist über das Internet einmal um die ganze Welt gelangt.
  • Auf 804 Millionen Klicks hat es der Clip gebracht und damit Justin Bibers "Baby" innerhalb weniger Monate vom ersten Platz verdrängt.

Kommentare