Foto: Shutterstock.com

Hobbit 3D Personen - Wer spielt mit?

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:12
Der Hobbit – Eine unerwartete Reise ist einer der letzten großen Blockbuster, die noch dieses Jahr..

Der Hobbit – Eine unerwartete Reise ist einer der letzten großen Blockbuster, die noch dieses Jahr in die deutschen Kinos kommen. Fast zehn Jahre nachdem der letzte Teil der „ Der Herr der Ringe“-Trilogie auf der Leinwand erschien, lädt Peter Jackson nun wieder zu einer Reise nach Mittelerde ein. Dabei hat neben vielen bekannten Gesichtern für den Hobbit 3D Personen ins Boot geholt, die auf ihre ganz eigene Art der Fantasy-Saga Leben einhauchen.

Die Besetzung

Die alten Hasen:

  • Wenn dir die Romanvorlage zum Film bekannt ist, dann weißt du ja bereits, dass es ein Wiedersehen mit Gandalf, Saruman, Gollum und anderen Charakteren aus „Der Herr der Ringe“ geben wird. Darum führen die Riege der Hobbit 3D Personen auch wieder der britische Schauspieler Ian McKellen zusammen mit seinem Kollegen Christopher Lee an. Aber auch Hugo Weaving und Cate Blanchet schlüpfen erneut in ihre Rollen als die Anführer der Elben Elrond und Galadriel. Und natürlich wäre eine Verfilmung der Romane von J. R. R. Tolkien nicht vollständig ohne das Erscheinen der Kreatur Gollum, die erneut per Motion Capture von Andy Serkis gespielt und gesprochen wird.
  • Auch der Star der letzten Trilogie Elijah Wood wird in seiner Rolle als Frodo einen kleine Rolle spielen und dabei erneut von Ian Holm als in die Jahre gekommene Bilbo Beutlin unterstützt.


Die Neulinge:

  • Wenn man sich die Hobbit 3D Personen anschaut, dann könnten möglicherweise zwei Namen besonders ins Auge fallen. Zum einen ist da der Schauspieler Martin Freeman, der als junger Bilbo die Hauptrolle des Filmes spielen wird. Sein Kontrahent ist ein Totenbeschwörer, der von dem aufstrebenden britischen Star Benedict Cumberbatch gespielt wird. Bereits vor „Der Hobbit“ arbeiteten diese beiden Schauspieler eng zusammen, nämlich in der hochgelobten britischen Produktion „Sherlock“. Dort schlüpften sie in die Rollen des großen Sherlock Holmes und seines Assistenten Dr. John Watson.
  • Ein weiterer interessanter Name dürfte Graham McTravish als Dwalin sein, der dir entweder aus der Action-Serie „24“ oder als Ferguson in „Prison Break“ bekannt sein könnte. Aber auch Aidan Turner, der zuletzt in der Serie „Being Human“ zu sehen war, gehört als Kili mit zu dem Cast der Hobbit 3D Personen und kann wie seine restlichen Jungkollegen diese Filmreihe möglicherweise als Sprungbrett zu weiteren großen Rollen nutzen. 
  • Zunächst müssen aber sowohl die Jungen als auch die Alten beweisen, ob in ihnen wirklich das Blut von Hobbits, Elben, Zwergen und Co. fließt, da am 13. Dezember „Der Hobbit“ auch in deutschen Kinos anläuft.

Kommentare