Foto: Shutterstock.com

Klügster Mensch der Welt: Wer waren die schlausten Köpfe aller Zeiten?

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:33
Immer wieder stellt man sich die Frage, wer denn der klügste Mensch der Welt sei.

Immer wieder stellt man sich die Frage, wer der klügste Mensch der Welt sei. Ist es ein bekannter Name, oder doch eher eine unbekannte Person? Fakt ist: Der vielleicht klügste Mensch der Welt war niemand geringerer als Leonardo da Vinci.

Bitte beachten

  • Abweichenden Berichten zu folgen ist eine Frau namens Marilyn vos Svant der Mensch, mit dem höchsten Intelligenzquotienten aller Zeiten. 
  • Allerdings sind die diesbezüglichen Informationen so unterschiedlich, dass nicht mit Sicherheit davon ausgegangen werden kann.
  • Mehr dazu gibt es im User-Beitrag "Höchster IQ aller Zeiten" hier auf asklubo.

Das IQ-Ranking

Der Italiener gilt als absolutes Genie. Der IQ von Leonardo da Vinci betrug angeblich 220 und wäre somit der höchste IQ, der jemals gemessen wurde. Bis heute ist Da Vinci der klügste Mensch der Welt - zumindest unter den prominenteren Namen.

Auf Platz 2 mit einem IQ von 210 liegt Johann Wolfgang von Goethe. Der Deutsche konnte sich mit einem IQ über 200 den zweiten Platz bis heute sichern.

Auf Platz 3 liegt John Stuart Mill. Der Engländer erreichte einen IQ von 200 und ist somit einer der drei klügsten Menschen der Welt gewesen.

Platz 4 mit einem IQ von 195 liegt der Philosoph und Mathematiker Blaise Pascal aus Frankreich.

Platz 5 geht an den Philosophen Ludwig Wittgenstein aus Österreich. Der Österreich hatte einen IQ von 190.

190 konnte auch Sir Isaac Newton aufweisen. Der Engländer gilt als klügster Wissenschaftler aller Zeiten und belegt bis heute den fünften Platz der klügsten Menschen der Welt mit Wittgenstein aus Österreich und Voltaire aus Frankreich.

Galileo Galilei hatte einen IQ von 185. Der Italiener, der nicht nur Physiker sondern auch Astronom und Philosoph war, gilt bis heute als klügster Italiener.

Mit einem IQ von 185 ist auch der Franzose René Descartes bei den klügsten Köpfen der Welt vertreten.

Mit einem IQ von 180 fällt auch Buonarroti Michelangelo aus Italien in das Ranking.

Kommentare