Foto: Shutterstock.com

Langeweile im Unterricht? - Spiele gegen die Fadesse

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 13:55
Warum ist als noch keine Minute vergangen?

Du sitzt im Unterricht, schaust auf die Uhr und du bist dir sicher, dass deine Uhr nicht mehr richtig funktioniert und fragst dich: Warum ist als noch keine Minute vergangen? Vorne referiert dein Lehrer / Dozent und die Sätze gehen in deinem Kopf unter. Es ist einfach langweilig. Wer kennt das nicht?

Zum Glück gibt es einige Möglichkeiten mit wenig Aufwand den Unterricht, zumindest für dich und deine Banknachbarn, interessanter zu gestalten.

  • Sitzt du neben einem Streber, solltest du die Spiele nicht vorschlagen
  • Achte immer darauf, wohin dein Lehrer / Dozent schaut und sei geschickt. Falls er dich doch erwischt, lass dir im Vorfeld gute Ausreden einfallen

  • Papier
  • Stift
  • Ein (oder mehrere) gelangweilte/r Banknachbar/n

Galgenmännchen: jeder kennt das Wörterratespiel, bei dem manchmal am Ende das Männchen hängt. 

  1. Überlege dir ein Wort und deute die Anzahl der Buchstaben mit einem Unterstrich an
  2. Dein Partner beginnt jetzt einzelne Buchstaben vom Wort zu raten
  3. Wenn der geratene Buchstabe in deinem Wort enthalten ist, notiere den Buchstaben an der richtigen Stelle. Hat er falsch geraten: Male den ersten Strich von deinem Galgenmännchen
  4. Das Spiel ist aus, wenn das Wort erraten wurde (bevor das Männchen hängt). Hängt das Männchen, hat dein Partner verloren
  5. Zusatzinfo: Nimm nicht nur einfache Begriff wie z.B. Automobil, Internet, usw.. Sei kreativ und wähle z.B. Wörter aus dem aktuellen Unterricht: Algorithmus, Pythagoras, etc. 

Stadt, Land und Fluss: der Klassiker mit vielen Möglichkeiten

  1. Jeder nimmt sich ein Blatt und notiert sich in den einzelnen Spalten die zuvor festgelegten Kategorien (Standard: Stadt, Land und Fluss)
  2. Jemand zählt lautlos das Alphabet und stoppt auf Ansage des Partners. Mit dem gewählten Buchstaben wird gespielt
  3. Wer als Erstes zu jeder Kategorie ein entsprechendes Wort mit diesem Anfangsbuchstaben findet, hat gewonnen
  4. Zusatzinfo: Auch hier habt Ihr die Möglichkeit, dass Spiel um interessante Kategorien zu erweitern. Wie wäre es z.B. mit Lehrernamen? Langweiligstes Unterrichtsfach? Oder ähnliche...

Käsekästchen (Voraussetzung – kariertes Blatt)

  1. Lege auf dem karierten Blatt ein Spielfeld fest und begrenze das Spielfeld mit einem Rahmen
  2. Jetzt darf jeder Mitspieler abwechselnd einen Strich (eine Kästchenlänge) malen
  3. Wer ein Kästchen vervollständigt, darf dies mit seinem Zeichen kennzeichnen und nochmal einen Strich ziehen
  4. Gewonnen hat, wer die meisten Kästchen hat
  5. Zusatzinfo: Denke daran, das Spielfeld muss nicht quadratisch oder rechteckig sein. Andere Formen sind auch möglich

Kommentare