Foto: Shutterstock.com

Mirjam Weichselbraun im Porträt – Alles was man über sie wissen sollte!

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:22
Mirjam Weichselbraun wurde im Jahr 1981 in Tirol, Österreich, geboren.

Mirjam Weichselbraun im Porträt - Mirjam Weichselbraun wurde im Jahr 1981 in Tirol, Österreich, geboren. Sie ist nicht nur eine österreichische Fernsehmoderatorin, sondern ist auch Synchronsprecherin sowie auch Schauspielerin. Die 32jährige Innsbruckerin Mirjam Weichselbraun im Porträt - wer ist sie und was hat sie bereits getan und - wo will sie noch hin...

  • International bekannt wurde sie auch durch die Übertragung des Wiener Opernballs in den Jahren 2011 und 2012. 
  • Die smarte Innsbruckerin hat auch eine Zwillingsschester.
  • Seit 2013 ist Weichselbraun mit Ben Mawson liiert. Ben Mawson ist Manager von Lana del Rey. Vorher war sie mit Jahn Hahn vier Jahre in einer Beziehung.

Mirjam Weichselbraun im Porträt

Erste Erfahrungen:

  • Bereits dem Jahr 1998 sammelte sie bei der Radio Antenne (Tiroler Radiosender) die ersten Erfahrungen. Über die Grenzen des Landes wurde Weichselbraun durch das BRAVO Girl 2000 bekannt, welches sie gewann.
  • Neben der Anstellung bei Tirol TV und auch der Moderation der Sendung "Das Magazin", bewarb sie sich schlussendlich im Jahr 2001 bei Viva Plus, einem damals neu gegründeten Fernsehsender.
  • Die Aufnahme erfolgte und die Innsbruckerin moderierte, bis zur Einstellung des Senders, die Sendung "Cologne Day". Nach dem Ende von VIVA wechselte sie zur Konkurrenz MTV Germany, wo sie zuerst in München und dann in Berlin arbeitete. Bis Jänner war sie das Gesicht bei MTV Select - wechselte danach bis Anfang 2007 zu TRL.


Karriere-Höhepunkte:

  • Mirjam Weichselbraun hat aber neben Auftritten bei VIVA und MTV noch andere Höhepunkte.
  • So moderierte sie das Online Magazin "Wetten, dass...?" im ZDF und war auch beim Format "Expedition Österreich" im Jahr 2004 im Fernsehen zu sehen. Im Jahr 2005 moderierte Weichselbraun die Vorentscheidung zum damaligen Eurovision Song Contest.
  • Aber auch "Dancing Stars" moderierte sie - an der Seite von Alfons Haider - im Fernsehen. Für diese Moderation erhielt sie auch 2006, 2008, 2011 und auch 2012 eine Goldene Romy.


Miriam Weichselbraun hat sich auch in Deutschland einen Namen gemacht:

  • Denn Neben "Dancing on Ice" moderierte sie auch den "Life Ball" 2007 und auch den Kiddy Contest in den Jahren 2007 und 2008.
  • Im Fernsehfilm "Die Rosenkönigin" trat sie 2007 auf und konnte auch in den ProSieben Produktionen Märchenstunde die Frau Holle verkörpern.

Kommentare