Foto: Shutterstock.com

Piniata selber machen? - So geht's

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 13:57
Pinatas sind Figuren aus Pappmaché, die an einem Seil aufgegangen werden.

Pinatas sind Figuren aus Pappmaché, die an einem Seil aufgehangen werden. Mit verbundenen Augen muss dann versucht werden, die Pinata mit einem Stock zu treffen und zu zerbrechen. Im Wechsel darf jeder dreimal schlagen. Das Innere der Figuren ist mit Süßigkeiten oder Früchten gefüllt.

Ursprünglich kommen die Pinatas aus Lateinamerika. Vor allem in Mexiko ist das Pinata-Zerschlagen ein beliebtes Spiel für Kinder. Mittlerweile werden die Figuren aber auch im Rest der Welt bekannter.

Du bist neugierig geworden und möchtest mit deinen Freunden auch eine Pinata zerschlagen? Dann zeigen wir dir jetzt, wie man ganz leicht selbst eine Pinata basteln kann!

  • Die Herstellung der Pinata an sich ist zwar einfach, doch das Kleben nimmt viel Zeit in Anspruch! 
  • Des Weiteren braucht die Pinata mehrere Tage, um zu trocknen. Es ist also sinnvoll, etwa eine Woche, bevor die Figur zum Einsatz kommen soll, mit der Herstellung anzufangen.

  • Ballons
  • eine Schüssel
  • Tapetenkleister
  • Zeitungspapier
  • Farbe (weiße und bunte)
  • Pappe, zum Beispiel Eierkartons
  • Süßigkeiten oder Obst

  1. Überlege dir, welche Figur du gerne machen möchtest und wie du diese verwirklichen kannst. Der Körper besteht immer aus einem Ballon, eine Schnauze kann zum Beispiel durch ein Stück eines Eierkartons entstehen. Beine können aus Pappe gebastelt werden.
  2. Puste einen Ballon auf und verknote ihn. 
  3. In einer Schüssel muss der Tapetenkleister angerührt werden.
  4. Die Zeitung musst du nun in viele, schmale Streifen reissen, die du mit dem Tapetenkleister so auf den Ballon klebst, dass sie sich überlappen.
  5. Sorge dafür, dass die Schicht möglichst glatt ist. Lege dann eine zweite Schicht Zeitungspapierstreifen darüber.
  6. Nun muss die Pinata etwa zwei Tage trocknen.
  7. Klebe nun die Pappteile, die du für deine gewählte Figur brauchst, mit Klebeband in der gewünschten Form an die entsprechenden Stellen. Achte dabei darauf, dass alles fest sitzt.
  8. Klebe nun zwei weitere Schichten Zeitungspapierstreifen auf die gesamte Pinata. 
  9. Die Pinata muss jetzt wieder trocknen. 
  10. Stich ein Loch oben in die Figur (oder, wenn das nicht geht, hinten) und hole den Ballon raus. 
  11. Fülle die Pinata durch das Loch mit Süßigkeiten oder Obst.
  12. Verschließe die Öffnung mit weiteren Zeitungspapierstreifen.
  13. Bemale die Pinata erst mit weißer Farbe, damit die Schrift der Zeitung nicht durchscheint. Nachdem diese getrocknet ist, kannst du die Pinata ganz nach deinen Vorstellungen bemalen.
  14. Trocknen lassen - Fertig!

Kommentare