Foto: Barone Firenze / Shutterstock.com

Spielemesse Gamescom - Was gibt es zu sehen?

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:05
Die Gamescom. Für viele Computerspieler lässt diese Veranstaltung das Herz höher schlagen.

Die Gamescom. Für viele Computerspieler lässt diese Veranstaltung das Herz höher schlagen. Doch was ist die Gamescom genau?

  • Einen negativen Beigeschmack für viele Besucher der Gamescom war der im Jahre 2011 zum Ende ausgestrahlte Beitrag des TV Senders RTL.
  • So wurden die Messebesucher negativ und klischeehaft dargestellt.
  • Mangelnde Körperhygiene und Soziophobie (Angst vor anderen Menschen) wurden auf dem Beitrag als angebliche Ursache übermäßigem Computerkonsum dargestellt.
  • Auch wurden die Messebesucher als Freaks bezeichnet. Der Sender entschuldigte sich aber später nach wenigen Tagen für diesen Beitrag.  

  1. Jahr für Jahr wird die, gemessen an Besucherzahl und Ausstellerfläche, größte Messe für Unterhaltungsstelle ausgetragen. 
  2. Schwerpunkt dieser Messe, ist die Präsentation neuer Unterhaltungssoftware und Hardware.
  3. Die Gamescom wurde bis zum Jahr 2008 noch in Leipzig ausgetragen.
  4. Seit 2009 trägt die Stadt Köln die Messe aus.
  5. Wie in den meisten Messen gibt es einmal die Fachbesuchertage, also Einlass nur für Händler Journalisten und Entwickler.
  6. Und dann natürlich die Tage, die für das breite Besucherpublikum gedacht ist.
  7. Die Gamescom ist gerade für die großen Unterhaltungsriesen wie z.B. Sony oder Nintendo eine perfekte Bühne um deren Neuheiten präsentieren zu können.
  8. Viele Computerspieler wissen schon vorher, welche Neuheiten auf der Messe zu sehen sein werden.
  9. Sei es die neuste Hard- oder Software.
  10. Bei Neuerscheinungen im Softwarebereich bieten die verschiedenen Softwareunternehmen meist Vorort spielbare Test Versionen, sogenannte Demos an.
  11. So können viele Spieler schon vorab auf der Messe einen Geschmack auf das bevorstehende Release (Erscheinung/Freigabe) des Spiels bekommen.
  12. Aber auch aktuelle Spiele lassen sich Vorort spielen.
  13. Trotz aller Neuheiten werden auch alte Klassiker präsentiert. Besonders alte Spielekonsolen lassen den alten Flair wieder auferstehen.
  14. Im Jahr 2009 wurde ein kleiner Teil der Ausstellung, der Entwicklung und Geschichte von Computern und Computerspielen gewidmet.
  15. Dort konnten die Besuchern auf verschiedenen Spieleplattformen verschiedene Retro Spiele testen und spielen.
  16. Die Gamescom, ist heutzutage sowohl für das jüngere aber auch für das ältere Publikum bestimmt.
  17. Neuartige Spiele lassen z.B. auf einigen Plattformen auch ruhiger Spiele zu, die dann gerne auch von älteren Benutzern genutzt werden können.
  18. Darunter zählen unter anderem Gedächtnis-, Geschicklichkeit- oder beruhigende Bewegungsspiele.
  19. Die Gamescom ist natürlich auch eine Event, das viele Familien anzieht.
  20. Aber auch viele Prominente lassen sich dieses besondere Spektakel nicht entgehen.
  21. Für die besondere Stimmung Vorort sorgen Jahr für Jahr verschieden namhafte nationale und internationale Bands.

Kommentare