Foto: Shutterstock.com

Stefan Raab Karriere - Wie lang ist er dabei?

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:13
Stefan Raab ist mittlerweile aus der deutschen TV-Szenerie nicht mehr wegzudenken.

Stefan Raab ist mittlerweile aus der deutschen TV-Szenerie nicht mehr wegzudenken. Dem wortgewandten Entertainer gelingt es hervorragend, sein Privatleben auch wirklich privat zu halten. Sämtliche Spekulationen und auch konsequentes Nachfragen diesbezüglich weiß er geschickt zu umschiffen und hält die Antworten recht karg. Stefan Raab und seine Karriere, da gibt es schon wesentlich tiefere Einblicke, denn der vielseitige Entertainer ist im wahrsten Sinne des Wortes omnipräsent.

Stefan Raabs bisheriger Lebensweg

  • Der gebürtige Kölner aus dem Jahrgang 1966 hat mit seiner Ausbildung zum Metzger im elterlichen Betrieb einen Grundstein gelegt, der recht wenig mit dem derzeitigen Status quo gemeinsam hat.
  • Zu seiner Wortgewandtheit könnte sein 5-semestriges, nicht abgeschlossenes, Jurastudium beigetragen haben, zumindest fördert es seine rhetorischen Fähigkeiten.
  • Wenn das Entertainment immer ein Teil seines Lebens war, so trat er im Jahr 1990 damit erstmals an die Öffentlichkeit. Für diverse Shows und Werbetrailer erstellte er als Produzent Jingles und Spots auf selbstständiger Basis.
  • Mit diversen Musikproduktionen gewann Stefan Raab mit seiner Karriere ständig an Fahrt in der Unterhaltungsbranche. Seine Tätigkeit spielte sich überwiegend hinter den Kulissen ab und sein Name war nur in Insider-Kreisen bekannt.
  • 1993 bot Stefan Raab dem Sender VIVA seine selbstentworfenen Programmjingles an, die ihm die Moderation der Sendung "Vivasion" einbrachte, welche er von 1993 bis 1998 erfolgreich moderierte.
  • Zum 25. Geburtstag der beliebten Kindersendung "Die Sendung mit der Maus" veröffentlichte er mit dem Sänger Bürger Lars Dietrich im Jahr 1996 das Lied "Hier kommt die Maus" und erhielt dafür sogar die Goldene Schallplatte.
  • Seine ungewöhnlichen Kompositionen bringen Stefan Raab während seiner Karriere weitere Auszeichnungen ein.
  • Seit nunmehr über 20 Jahren ist der sympathische Kölner, der auch seine Widersacher findet, aus dem Fernsehalltag nicht mehr wegzudenken.
  • Seine Sendungen dominieren vor allen Dingen das Programm des Senders Pro Sieben.
  • Nach "TV total" schuf Stefan Raab während seiner Karriere weitere Abend füllende Sendungen wie die "Wok-Weltmeisterschaft, Schlag den Raab, TV total-Turmspringen und das Stockcar-Rennen.
  • Neben langen Pokernächten kann Stefan Raab mit seiner Karriere außerdem mit unzähligen Erfolgen aufwarten.
  • Seit seines Agierens für den Eurovision Song Contest im Jahr 1998 mit Guildo Horn brachte er einiges an Schwung in die deutschen Platzierungen.
  • Seine Beiträge als Komponist landeten sämtlich unter den 10 besten Platzierungen.
  • Den Höhepunkt beim jährlichen europäischen Show-Down erlangte er mit der niedersächsischen Sängerin Lena beim Grand-Prix 2010 in Oslo.
  • Mit dem Sieg und der Titelverteidigung bewies Stefan Raab, dass ihm noch lange nicht die Puste ausgegangen ist und er weiterhin am Ball bleiben wird.

Kommentare