Foto: s_bukley / Shutterstock.com

Tom Cruise - Warum ist er so heißblütiger Scientology Anhänger?

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 13:58
Momentan hat die deutsche Boulevardpresse wieder einiges zu lästern.
Ende Juni erklärte Katie Holmes ihre Ehe mit dem Schauspieler Tom Cruise offiziell für beendet. Von einer normalen Trennung kann hier aber nicht die Rede sein, denn ein Blick hinter die Kulissen zeigt, dass es hier um mehr geht, als um zwei Menschen die offensichtlich nicht mehr miteinander leben wollen. Es geht vor allem um Tom Cruise und um seine Mitgliedschaft in der Sekte Scientology. Katie Holmes hat jedoch endlich eingesehen, dass Scientology eine Gefahr für ihre Tochter darstellt und ihren Mann verlassen. Aber warum ist Tom Cruise so ein versessener Scientologe? Und gibt es möglicherweise noch einen Ausweg für ihn?

Tom Cruise und Scientology

Tom Cruise - Ein operierender Thetan

  1. Für den Otto-Normalverbraucher klingt es lächerlich, doch in seiner Scientology-Welt ist Tom Cruise ein operierender Thetan. 
  2. Scientologen glauben, dass in jedem Menschen ein Thetan gefangen ist, der von den menschlichen Einflüssen befreit werden muss um seine ursprünglichen Kräfte wieder entwickeln zu können. 
  3. Befreien kann man sich durch diese Einflüsse mit dem sogenannten Auditing, welches den Geist und die Seele des Menschen von unnötigen Einflüssen und Ballast befreit. 
  4. Irgendwann betritt der Scientologe die sogenannte OT-Stufe und wird zu einem operierenden Thetan, zum Herrscher über Materie, Energie, Raum und Zeit. 
  5. Vielleicht beamt sich Tom Cruise auf der nächsten Oskarverleihung ja mal weg, nur so aus Demonstrationszwecken…
  6. Selbstverständlich verlangt Scientology für die Auditing Kurse exorbitant hohe Preise, die von den Sektenmitgliedern natürlich gezahlt werden müssen. 
  7. Diese „freiwillige“ Selbstkasteiung hängt unter anderem mit der psychischen Manipulation zusammen, der man im Auditing ausgesetzt ist. 
  8. Auch Tom Cruise ist in dieser manipulativen Maschinerie gefangen und wird sie ohne Hilfe auch nicht mehr so schnell verlassen können.


Promis und Scientology

  1. Die Scientology Sekte ist immer froh darüber, wenn sie prominente Mitglieder gewinnen kann. Zum einen kann sie dadurch bekannter werden und zum anderen kann man Prominente meistens noch besser schröpfen als normale Menschen. 
  2. Umso schlimmer wird es dann, wenn ein prominenter Scientologe ins Kreuzfeuer der Medien gerät. 
  3. Tom Cruise wurde im Zusammenhang mit seiner Scheidung von Katie Holmes wieder stark angegriffen und auch Scientology wurde nicht verschont. 
  4. Dies führt zu einem starken Druck auf den betroffenen Prominenten und diesem Druck ist auch Tom Cruise aktuell ausgesetzt. 
  5. Scientology wird seine Gehirnwäsche an ihm fortsetzen und er wird die Sekte weiterhin für eine wohltätige Organisation halten.

Kommentare