Foto: Trybex / Shutterstock.com: Auch in der Europa League gibt es einiges zu holen!

Um wie viel Geld geht es bei der UEFA Europa League?

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:30
"Der Cup der Verlierer" - Zitat Uli Hoeneß, die Europa League, ist dennoch ein lukrativer Bewerb.
Denn wenn die Mannschaft die Gruppenphase erreicht, winken bereits 1,3 Millionen Euro. Natürlich weit weg von den Dimensionen der Champions League, dennoch ein lukratives Geschäft für die Mannschaften. Wie viel Geld jedoch eine Mannschaft erhält, ist davon abhängig, wie viel Siege eingefahren werden.

Ein Sieg in der Gruppenphase der Europa League ist 200.000 Euro wert. Bei sechs Spielen und sechs Siegen sind das rund 1,2 Millionen Euro. Erreicht das Team ein Remis, so sind es 100.000 Euro Prämie für die Mannschaft. Der Gruppensieger erhält 400.000 Euro als Bonus; der Gruppenzweite erhält 200.000 Euro als Bonuszahlung. Somit ist es möglich, dass die Prämien alleine in der Gruppenphase 1,6 Millionen Euro betragen. Hinzu kommen noch diverse Merchandise Artikel, Fernsehrechte und auch die Eintrittsgelder beim den Heimspielen.

Pro weitere Runde erhält die Mannschaft ebenfalls Prämien. So erhält das Team etwa in der Zwischenrunde 200.000 Euro. Sollte der Aufstieg in das Achtelfinale vollbracht werden, werden 350.000 Euro ausbezahlt. Das Viertelfinale ist in der Europa League 450.000 Euro wert. Wer das Halbfinale erreicht der erhält 1 Million Euro. 

Wie viel Geld man im Finale bekommt, steht ebenfalls fest: 5 Millionen Euro erhält der Sieger, 2,5 Millionen Euro erhält der zweite Finalist. Somit ist es möglich, dass ein Verein, der alle seine Spiele gewinnt, rund 9,9 Millionen Euro erhält. Insgesamt stehen Prämien von 125,25 Millionen Euro in der Europa League für die Teams zur Verfügung.

Mit der Champions League hat die Europa League jedoch nichts "mitzureden". Hier erhält man rund 1 Million Euro pro Sieg bzw. 500.000 Euro für ein Remis in der Gruppenphase. Wird die Champions League gewonnen, liegt die Prämie bei rund 37,4 Millionen Euro. Im Vergleich ist der Marktpool bei der Champions League mit rund 400 Millionen Euro bestückt, somit fast das 4fache der Europa League.

 

Weitere Beiträge zum Thema:

Kommentare