Foto: Telekhovskyi / Shutterstock.com

Vitali Klitschko - Welche Schulbildung hat er?

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:30
Jeder kennt ihn als den Profiboxer, der die zweithöchste KO- Quote in der Geschichte des Boxens erzielte.

Jeder kennt ihn als den Profiboxer, der die zweithöchste KO-Quote in der Geschichte des Boxens erzielte, unter dem Weltberühmten Namen Vitali Klitschko. Der bekannte Boxer ist am 19. Juli 1971 in der Ukraine geboren und entdeckte bereits in Kinderjahren seine Leidenschaft im Boxsport. Doch auch ein Profiboxer kann die wichtige Schulbildung nicht umgehen. 

Die Schulbildung von Vitali Klitschko im Detail

Der Profiboxer auf dem Weg zu einer steilen Karriere 

Auch Vitali Klitschko musste auf dem Weg zu seiner heutigen Größe die Schulzeit hinter sich bringen. Seine Schulbildung begann im Jahr 1978 im damaligen Kasachstan. Als Sohn eines Offiziers besuchte Klitschko eine so genannte Garnisonschule. Dieser Schulbesuch war für die Kinder aktiver Offiziere, Soldaten oder auch Militärbeamten vorgesehen und eröffnete als eine Elementarschule den Weg in eine gute Schulbildung. Denn hier erlernten Soldatenkinder unentgeltlich die Grundlagen im Lesen, Schreiben, Rechen und auch den naturwissenschaftlichen Fächern. Nach zwei Jahren des Schulbesuchs wurde Vitalis Vater in eine andere Garnison versetzt und mit ihm musste auch Vitali Klitschko die Schule wechseln. 

Ausbildung im Boxsport 

Während der Schulzeit sammelt Klitschko seine ersten Erfahrungen mit dem Boxen auf einem sowjetischen Militärstützpunkt, wo die Familie nach der Versetzung des Vaters lebt und die Schulbildung des Boxers ihren Lauf nimmt. Die Schule richtete das Boxen als Freizeitbeschäftigung der Soldatenkinder ein. Die sportliche Karriere wurde nach der Schulzeit und dem Antritt des Armeedienstes für kurze Zeit unterbrochen. 

Studium nach beendeter Schulzeit 

Nach dem Schulabschluss entscheidet sich der heutige Weltstar für ein Studium. Dieses nimmt er im Bereich des Sports auf. Erst nach dem abgeschlossenen Studium begann sich Vitali dem Boxsport in vollem Maße zu widmen. An der Pädagogischen Universität Hryhorij Skoworoda in der Ukraine schließt der junge Mann das Sportlehrerstudium mit Auszeichnung ab. Im Jahr 2000 beginnt er seine Promotion im Bereich der Sportwissenschaften. Sportbegabung und Talentförderung war das Thema von Klitschkos Dissertation. 
Heute ist der studierte Mann eine weltweit berühmte Boxlegende. 

Kommentare