Foto: Shutterstock.com

Was ist ein Wing Man? - Die Erklärung

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:12
Es gibt zwei verschiedene Bedeutungen für den Begriff Wingman.
Die eine wird im militärischen Bereich angewandt, die andere bezieht sich auf den gesellschaftlichen Kontext. Ursprünglich stammt der Begriff aus dem militärischen Bereich. Er bezieht sich auf eine bestimmte Flugformation, die oft von Kampffliegern angewendet wird. Der Wingman ist in dieser Situation der Pilot des Fliegers, der sich seitlich und etwas hinter dem Flügel (englisch: Wing) des führenden Flugzeuges hält. Der Wingman übernimmt die Rolle des Unterstützers und Verteidigers. Dieses Eigenschaften machen auch den Wingman im modernen, nicht-militärischen Sinne aus. Denn Wingman bedeutet, einfach formuliert, Flirthilfe. Ein Wingman ist meist ein guter Freund, der einem hilft, eine gewünschte Person näher kennenzulernen. Dabei bedient sich der Wingman bestimmter Methoden.

  • Die Wurzeln des Begriffes stammen aus Iwan Turgenews Roman "Väter und Söhne" aus dem Jahre 1861. Dabei äußert ein Charakter: "Ich werde dich den ortsansässigen Damen bekannt machen. I'll take you under my wing."
  • In dem Film "Top Gun" spielte Tom Cruise den Wingman.
  • In der Serie "How I met your mother" spielt der Wingman eine große Rolle. Der Charakter Barney Stinson hat sogar bestimmte Regeln festgelegt, an die sich ein Wingman zu halten hat.

Eigenschaften eines guten Wingmans

Im Folgenden werden die Eigenschaften, die einen guten Wingman ausmachen beschrieben. Diese sind in Anlehnung an Barney Stinsons sogenannten Bro Code verfasst und sollten mit der nötigen Portion Humor betrachtet werden. Die Eigenschaften sind als "Wingwoman" für eine gute Freundin natürlich entsprechend anwendbar.

Ein guter Wingman:

  1.  baut seinen Freund auf und gibt ihm Selbstvertrauen.
  2. sammelt wichtige Informationen. Er findet beispielsweise (über andere Quellen) heraus ob die Herzensdame in festen Händen ist.
  3. tut alles für den Erfolg des Freundes an diesem Abend. Er würde dafür auch mit der unattraktiven Freundin der Herzensdame ausgehen.
  4. rückt seinen Freund in das beste Licht. Er hat alle Heldentaten seines Freundes bereits auswendig gelernt und kann sie, wenn passend, erwähnen.
  5. macht sich zur Not auch unbeliebt um seinem besten Freund besser aussehen zu lassen.
  6. weiß, wann er das Gespräch zu führen hat (um unsichere Situationen zu überbrücken) und wann er schweigen oder sich dezent zurückziehen sollte.
  7. lenkt andere Personen ab, die versuchen, ein Date zwischen seinem besten Freund und dessen Herzensdame zu verhindern.
  8. versteht die Körpersprache und geheime Zeichen seines besten Freundes und handelt entsprechend.
  9. sorgt dafür, dass sein bester Freund gut aussieht. Er macht ihn auf eventuelle optische Probleme aufmerksam und hält die Lösung bereit. Außerdem sorgt er dafür, dass sein bester Freund nicht zu viel trinkt oder sich auf irgend eine andere Weise daneben benimmt.
  10. sollte nicht besser aussehen als sein bester Freund.  Aussehen und Styling von Wingman und Freund sollten nicht zu extrem auseinander driften.

 

Der perfekte Wingman:

  • Der perfekte Wingman ist bereits in besten Händen und hat deshalb nichts mehr zu verlieren. Ist dies nicht der Fall, können die Freunde sich als Wingman abwechseln.
  • Bei Frauen fungiert oft auch der beste Freund als Wingman.
  • Das Konzept Wingman ist so erfolgreich, dass man mittleweile auch professionelle Wingman bei Agenturen buchen kann.

Kommentare