Foto: Shutterstock.com

Was kann man zu Neujahr machen um die Zeit bis Mitternacht zu überbrücken?

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 13:44
Es gibt lustige Spiele, die man mit seinen Lieben spielen kann.

Wenn wieder einmal die letzten Stunden eines alten Jahres anbrechen, sitzt man oft in gemütlicher Runde zusammen. Damit aber nicht nur ein gemeinschaftlicher Fernsehabend daraus wird, kann man Einiges zur Unterhaltung beisteuern.

  • Es gibt lustige Spiele, die man mit seinen Lieben spielen kann. Hier zwei unterhaltsame und witzige Spiele, welche die letzten Stunden bis zum Jahreswechsel im Fluge vergehen lassen. 
  • Für das Spiel eins – nennen wir es Raubtierfütterung - benötigt man 6 Mitspieler. Am Besten ist es, wenn diese 6 Personen je aus 3 weiblichen und drei männlichen Mitwirkenden bestehen. 
  • Als Spielmaterial braucht man drei Teller, drei Kaffee – oder Dessertlöffel, 6 Augenbinden (Tücher, Schals), 3 Stühle sowie Servietten oder Küchentücher. 
  • Das Wichtigste darf nicht vergessen werden: Pudding, Joghurt oder Schlagsahne.

  1. Der Spielleiter verteilt nun auf die drei Teller je die gleiche Menge an Pudding, Joghurt oder Schlagsahne.
  2. Nun werden den drei Herren die Augen verbunden, sie müssen sich auf die bereitgestellten Stühle setzen. Die Damen bekommen ebenfalls Augenbinden. 
  3. Jede Frau darf sich jetzt auf den Schoss eines Mannes setzen. Der Spielleiter bringt die Servietten oder Küchentücher so bei den Frauen an, dass sie sich die Garderobe nicht beschmutzen können. 
  4. Die Herren erhalten jeweils einen Löffel, die Frauen bekommen die Teller in die Hand. 
  5. Nun muss der Mann versuchen, der jeweiligen Partnerin den Pudding, den Joghurt oder die Schlagsahne zu füttern. 
  6. Da beide Partner nichts sehen, wird das ein Riesen-Gaudi. Das Paar, welches als erstes seine Portion Pudding, Schlagsahne oder Joghurt verspeist hat, ist Sieger und erhält ein Glas Sekt als Preis. In die Siegesentscheidung fällt weiterhin das „Klecker-Kriterium“. 
  7. Nicht nur das schnellste Paar kann Sieger sein, sondern auch das Paar, welches am wenigsten mit dem Pudding gekleckert hat. Man kann das auch variieren. 

 

Ein anderes witziges Spiel ist Folgendes:

  1. Der Spielleiter stellt in bestimmtem Abstand ca. 10 Flaschen auf den Boden, so dass man bequem darüber hinweg steigen kann. 
  2. Die Mitspieler – zwei bis vier – dürfen jetzt barfuß zur Probe laufen, ohne verbundene Augen. Nachdem sie die Flaschen -Hürdenstrecke erfolgreich absolviert haben, werden den Mitspielern die Augen verbunden. 
  3. Sie sollen das Gleiche jetzt noch einmal machen. Jedoch, was die Mitspieler nicht wissen: Der Spielleiter hat alle Flaschen leise zur Seite gestellt – die Mitspieler laufen allerdings in dem Glauben, das die Flaschen noch am Boden stehen. 
  4. Für die Zuschauer im Raum ein totales Gaudi, wie die Mitspieler sich abmühen, über die nicht mehr vorhandenen Flaschen zu steigen. 
  5. Um es noch witziger zu machen: Am Schluss der Hürdenstrecke liegt ein nasses Tuch.

Kommentare