Foto: Shutterstock.com

Was meinen Jugendliche, wenn sie etwas als „aldig“ bezeichnen?

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:31
Aldig ist sozusagen einfach nur ein Synonym.

Aldig ist eigentlich einfach nur ein Synonym. Seinen Ursprung hat es bei einer bekannten Lebensmittel-Discounterkette, und im weitesten Sinne bedeutet es einfach nur das gleiche wie Adjektive mit 'billig' - eben bei Aldi gekauft, so billig wie von Aldi.

Bitte beachten

  • Synonym für billig
  • abgeleitet von "Aldi" und der Discountware
  • selten verwendet
  • Bedeutung erklärt sich direkt anstatt bloß aus dem Kontext

Aldig

Aldig wird in vielen Wörterbüchern zur Jugendsprache erwähnt, und dadurch wird der Eindruck erweckt, als handle es sich hierbei um ein relativ häufig verwendetes Wort - dies ist jedoch eigentlich nicht der Fall, obwohl es durchaus regionale Unterschiede gibt, ganz zu schweigen von dem Wandel, dem Jugendsprache ohnehin durchgängig unterworfen ist. Im Gegensatz zu anderen neudeutschen Wörtern ist aldig dabei vergleichsweise direkt, sodass man relativ einfach auf die Bedeutung schließen kann.

Kommentare