Foto: Shutterstock.com

Wer ist Nike Raab?

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:19
Stefans Privatleben ist ihm heilig. Kaum jemand weiß wirklich viel über das Privatleben des Entertainers.

Den Entertainer Stefan Raab kennt warscheinlich so ziemlich jeder, Stefan Raab's Ehefrau, Nike, jedoch kaum jemand. Dank seiner vielseitgen Aktivitäten und Shows wie "Schlag den Raab", "TV Total", "Promiboxen" oder sein Einsatz beim Eurovision Song Contest zählt er zu den Moderatoren, die mittlerweile nicht mehr aus der hiesigen TV-Landschaft wegzudenken sind. Allerdings sind im Gegensatz zu anderen Stars erstaunlicherweise kaum Infos über sein Privatleben bekannt.

 

Stefan Raabs Privatleben ist ihm heilig, angeblich beschäftitgt er mehrere Anwälte dafür, sein Leben hinter der Kamera und das seiner Familie weitesgehend geheim zu halten. Diese durchsuchen das Internet, ob sich dort Privatfotos von ihm und seiner Familie finden und löschen diese umgehend. Außerdem drohen demjenigen, der diese Bilder hochgeladen hat immens hohe Geldstrafen. Dies ist vermutlich auch der Grund dafür, dass man auch fast nichts über seine Ehefrau Nike Raab weiß. Wir haben die rar bekannten Facts über Stefans Frau Nike Raab zusammengetragen:

Die kleine Familie Raab

Die Raabs leben von der Öffentlichkeit zurückgezogen in Köln. Ihr Privatleben ist ihnen sehr wichtig, daher ist auch so wenig über Nike Raab bekannt. Stefan und Nike sind Eltern von zwei Kindern. Es ist lediglich bekannt, dass es sich um zwei Töchter handelt.

Der Beruf von Nike Raab

15px;">Nike Raab ist als Redakteurin der Produktionsfirma Brainpool tätig. Die Produktionsfirma produziert unter anderem Stefans Dauerbrenner "TV-Total".

Ein Herz für Tiere

Die Familie soll zwei Hunde besitzen, der eine ist ein Neufundländer, der andere ein schwarzer Mischling.

Nike

15px;">In einem der seltenen Interviews, in denen Stefan über Nike erzählt, sagt er über sie, dass sie sehr humorvoll und tolerant sei und es mit ihr nie langweilig werden würde. Sie akzeptiere ihn und seine Arbeit vollstens.

Kommentare