Foto: Shutterstock.com

Wie fordert man jemanden zum Tanzen auf?

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 13:44
Man unterscheidet dabei schon sehr zwischen einem Diskobesuch und einem Ball.

Wenn man eine Person zum Tanzen auffordert, dann kommt es sicherlich darauf an, um was für eine Veranstaltung es sich eigentlich handelt. Man unterscheidet dabei schon sehr zwischen einem Diskobesuch und einem Ball.

  1. Auf jeden Fall sollte man auf eine entsprechende die Form achten. Dabei ist es völlig gleichgültig, wo man sich befindet. Nichts ist schlimmer, als wenn man seinen Tanzpartner mit dem Finger zu sich beordert und dabei auch noch eine Flasche oder Zigarette in der Hand oder im Mund hat. 
  2. Wenn man sich in einer Disko befindet, dann ist es üblicherweise sehr laut und voll. Da kann man schon einfach auf den ausgewählten Tanzpartner zu gehen und ihn oder sie nett fragen, ob Interesse daran besteht, zu tanzen. Wenn es sehr laut zugeht, dann sollte man den Partner kurz anfassen und fragen. Dabei kann schon ein fragender Blick mit den Augen genügen.
  3. Im Gegensatz zu einer Disko geht es zu einem Ball sehr viel förmlicher zu. Man geht auf den auserwählten Tanzpartner zu und fragt höflich nach, ob man zusammen tanzen möchte. Dabei kann man seinen Wunsch mit einem einfachen und leichten Kopfnicken bekräftigen. 
  4. Man fasst seinen Partner leicht unter den Arm und führt diesen zur Tanzfläche. Hier ist es auf keinen Fall gestattet, den Tanzpartner eventuell am Arm zu packen und zur Tanzfläche zu ziehen. Es geht schon ganz anders als in einer Disko zu. 
  5. Während man in einer Disko zwischendurch auch mal den Tanzpartner wechseln kann, wird man beim Ball den ganzen Tanz mit einem Tanzpartner verbringen und diesen nach Beendigung zu seinem Platz zurück bringen. Es sei denn, der ausgewählte Tanz verlangt einen Partnerwechsel.

Kommentare