Foto: Shutterstock.com

Wie stellt man einen essbaren Slip her?

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 13:48
Die andere Art der Verführung. Essbare Unterwäsche...

  • 150 gr. Früchte (am besten eignen sich Beeren: wie Himbeeren, Johannisbeeren, Heidelbeeren, Blaubeeren oder Erdbeeren)
  • 100 gr. Zucker
  • 120 ml Wasser

  1. Alle Zutaten in einen Topf geben und diese 15 Minuten lang kochen.
  2. Anschließend die Masse in einen Mixer schütten oder mit einem Stabmixer pürieren. Vorsicht: Bei einen Stabmixer bitte darauf achten das der Topf hoch genug ist, um lastigen Spritzern vorzubeugen.
  3. Das pürierte Mousse auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech verteilen und ausstreichen, um es anschließend bei 60-80 Grad ca. 8 - 12 Minuten zu backen.
  4. Nach dem Backen die Masse ein wenig abkühlen lassen und einen Slip als Vorlage darauf legen und ausschneiden. Bitte darauf achten, das man zwei Teile (Vorder- und Rückteil) braucht.
  5. Mit einem Essstäbchen (alternativ auch vorsichtig mit einer Schere oder Gabel) Löcher an den Seiten durchstechen
  6. Anschließend mit essbaren Schnüren oder Lakritzschnüren zusammenbinden und "anrichten"
  7. Dieses Rezept bietet eine witzige Alternative zu den essbaren Slips aus Zuckerperlen, die man kaufen kann.

Kommentare