Foto: Shutterstock.com

Wofür steht FOMO?

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:31
Freitagabend und du siehst auf Facebook, dass dein Kumpel eine Feier schmeißt?
Es soll angeblich die größte Party des Jahres werden, aber eigentlich hast du ja schon ein Date mit dem süßen Mädchen aus der Parallelklasse. Naja sie kann warten, du willst ja nichts verpassen.
Und genau in diesem Augenblick hast du FOMO.

Short Facts

  • Englische Abkürzung für: „fear of missing off“
  • Übersetzt : „Angst etwas zu verpassen“
  • Hauptsächlich durch soziale Netzwerke ausgelöst

FOMO - Der Begriff erklärt

  • FOMO kommt aus dem Englischen und bedeutet, dass man Angst hat etwas, zum Beispiel eine Feier, zu verpassen und nicht dabei zu sein, wenn irgendetwas Außergewöhnliches oder Tolles passiert.
  • Meist kommt dies durch soziale Netzwerke, die es ermöglichen jedes anstehende Event anzuzeigen und somit FOMO auszulösen.
  • Du kannst dir Abhilfe schaffen, indem du dir Fotos, Videos oder detaillierte Berichte besorgst. 
  • Und denk dran: Man kann nicht überall sein, also wenn du dich entschieden hast, brauchst du dir keinen Kopf mehr zu machen.

Kommentare